Weisheiten, Lebenssinn

Gottes Botschaft in Reimform

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 29.11.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Es geht auf die Hochzeit des Lammes zu - daher gilt es sich nun zu reinigen!

Naht euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reinigt die Hände, ihr Sünder, und heiligt eure Herzen, ihr Wankelmütigen.

Jakobus 4,8

Jesus Christus, Du wahres Gotteslamm,
Du bist unser HERR und Bräutigam!
Wir wollen Dich nun endlich sehen,
drum lass uns heilig, rein dastehen!
Reinige uns mit Deinem heil‘gen Blut
und mache bitte alles wieder gut.

Frage: Sind Sie bereit und haben Sie reine Hände und Herzen, um jederzeit vor Ihren HERRN und Bräutigam Jesus Christus treten zu können?

Zu beachten: Wir feiern heute den 1. Advent, was „Ankunft“ bedeutet. Sollte Gott mit der Einführung einer Adventszeit durch Johann Hinrich Wichern (1808-1881) auch für die Entrückung einen Hinweis gesetzt haben und diese zum Ende der Adventszeit erfolgen? Gott allein weiß es, aber wir dürfen angesichts der vielen Zeichen jederzeit mit der „Ankunft“ Jesu in den Wolken, um uns zur Hochzeit abzuholen, rechnen. Bis heute muss die jüdische Braut aber, um für die Hochzeit rituell rein zu sein, ins Ritualbad Mikwe eintauchen. Angesicht der „Advents-Erwartung“ gilt es somit rein und geheiligt zu sein! Lasst uns Buße tun und Sünden bekennen, wo nötig und Jesus Christus darum bitten uns ganz und gar mit Seinem Blut zu reinigen und zu heiligen (1. Joh. 1,7)!

Lebenssinn, Nachdenkliches, Weisheiten

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Lebensweisheiten-Menüs geblättert werden)


Vergänglicher Glanz

Lebensweisheitsgedicht zu Römer 8,20-21



Sintemal die Kreatur unterworfen ist der Eitelkeit ohne ihren Willen, sondern um deswillen, der sie unterworfen hat, auf Hoffnung. Denn auch die Kreatur wird frei werden vom Dienst des vergänglichen Wesens zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.

Römer 8,20-21 (Luther 1912)


Was wäre unser Alltag ohne Technik,
ohne Autos, Hilfsgeräte oder Elektrik?
Viele tolle Sachen steh´n für uns bereit,
die uns praktisch vereinfachen die Zeit.

Kaffeemaschine, Toaster, Herd,
haben für unseren Haushalt großen Wert.
Navigation, Handy, Radio, Internet und TV,
erleichtern unser Leben, machen sogar schlau.

Das moderne Leben hat leider zwei Seiten,
denn Elektronik besitzt geringe Haltbarkeiten.
Irgendwann ist es Schluss mit dem schönen Idyll.
Mengen landen im Wertstoffhof als Sondermüll!

Ganz zu schweigen von den Verpackungen,
die zumeist gedacht sind für 1x Verwendungen.
Das alles führt mich zu einer wichtigen Frage:
Hat nicht auch mein Dasein begrenzte Tage?

Welcher Sinn liegt in meinem kurzen Leben?
Warum muss ich liebgewonnenes bald aufgeben?
Antwort erhalte ich nur in Gottes unfehlbarem Wort,
Auskunft, die mir heute hilft und auch hinfort!

Gott hat uns die Ewigkeit ins Herz gelegt,
denn Jesus Christus hat für uns den Tod besiegt!
Kein Grab ist unser endgültiger Schlussstein,
sondern der Tod wird nur Durchgang sein!

Weil Gott Dich und mich unsagbar liebt,
gibt ER Himmelsrecht denen, die IHM vertraut.
Menschliche Güter haben nur geringen Zeitwert.
Bleibende Freude, wer IHN hier durch Glauben ehrt!


(Lebensweisheitsgedicht, Autor: Ingolf Braun, 2020)


  Copyright © by Ingolf Braun, 2020, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   




Aktuelle Toplinks:

Erntedankfest

Endzeitliche News

Wie nah ist die Entrückung?

Stichwortsuche / Linkverzeichnisse

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Covid-19 / Corona
Corona-Traktat

Was hat Corona mit Gott zu tun?

(Traktat)

(mehr Corona/Covid-19-Traktate)

Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Der wiederkommende Herr

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis