Weisheiten, Lebenssinn

christliche Gedichte und Lieder

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.04.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Das Kreuz des Südens

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14,6

Nur in Jesu heil‘gem Kreuzesblut
wird Deine Seele heil und gut!
Drum komm, der Du noch Christus fern,
noch heute zu dem Kreuz des HERRN!

Frage: Wo finden Sie Orientierung für Ihr Seelenheil?

Dringlicher Aufruf: Für damalige Seefahrer, welche die südlichen Meere durchfuhren, war das `Kreuz des Südens` nicht nur ein Hinweis auf Jesus Christus, sondern auch eine ganz wichtige Orientierung um ihr Ziel zu erreichen, da die senkrechte Achse zum südlichen Himmelspol zeigt. Genauso weist uns das Kreuz Jesu den einzigen Weg zum Himmel! Wer noch immer orientierungslos in der Welt herumirrt und das Seelenheil sucht sei hiermit aufgerufen sich am Kreuz bzw. Jesus Christus und Seinem Wort zu orientieren! Die Gnadenzeit läuft aus und vielleicht ist es die letzte Gelegenheit den Kurs Ihres Lebens zu korrigieren und der Katastrophe zu entgehen! Das kurze Gebet, welches Sie über den Link finden, kann noch heute Ihre Seele retten!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=3737 )

Lebenssinn, Nachdenkliches, Weisheiten

1-20

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21-40

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41-60

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61-80

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81-100

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101-120

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121-127

121

122

123

124

125

126

127

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Lebensweisheiten-Menüs geblättert werden oder eine Blockanzeige aufgerufen werden)


Wunderliches

Lebensweisheitsgedicht


Wunder, frag' ich, gibt es die?
Nein, Wunder, die geschehen nie!
So denkt der Mann, so spricht die Frau,
ganz aufgeklärt und oberschlau.
Nur Wenige - ist das normal? -
erleben Wunder, groß an Zahl.

Heut sehe ich den Farn im Zimmer
in des Morgenlichtes Schimmer,
und sein zartes Filigran
mutet wunderbar mich an.
Üppig wächst der Blätterwedel,
jede Einzelheit ganz edel.
Solche Schönheit, wie banal,
seh’ ich die heut zum ersten Mal?

Da stehe ich im Urlaubsland,
um mich das Meer und endlos Sand.
Die Sonne möchte jetzt entschwinden,
mich der Unendlichkeit verbinden.
Durch dunkle Wolken funkelt Licht
und eine Stimme in mir spricht:
Welche Schönheit, Mensch, stehe doch still,
und überleg, was dir das sagen will.

Das Wasser aus des Berges Quell,
glasklar und sauber, funkelnd hell,
erfrischt mich auf der Wanderschaft,
schenkt neuen Schwung und neue Kraft.
Welche Köstlichkeit, so frisch und pur
aus der Apotheke der Natur!
Staunend lern ich mit Beglücken
und großem Dank nach oben blicken.

Jetzt hab ich Hunger und ich denk,
was ist das doch für ein Geschenk,
zum klaren Wasser hier das Brot,
das schmeckt so gut, 's hat keine Not.
Und Luft zum Atmen, frank und frei,
ist immer noch stets auch dabei.
Ich kann nur wieder staunend sehen,
dass täglich Wunder mir geschehen.

Ich höre zu und kann verstehen,
ich blicke auf und ich kann sehen,
ich kann weinen, tanzen, lachen,
und ganz verrückte Sachen machen,
und schließlich steh ich auch vor dir
und plötzlich öffnet sich die Tür:
Ja, zwei Herzen sich verbinden,
weil sie zueinander finden.

Ich kann die Hand dem Nächsten geben,
meine Stimme mal erheben,
sitzen, stehen, liegen, laufen,
mir unnötig Sachen kaufen,
mich freuen, wenn der Regen prasselt
und der Enkel endlos quasselt.
Das alles ist mir nicht banal,
denn das sind Wunder - ohne Zahl!

Ja, voll Wunder ist die Welt,
eine Welt, die aus den Angeln fällt.
Die Frag' ist nur, ob unsre Augen
noch zum Wundersehen taugen.
Drum blick auch du mit wachem Sinn
doch heut einmal genauer hin.
Dann wirst du es wie ich erleben,
denn es wird Wunder Gottes geben.


(Lebensweisheitsgedicht, Autor: Martin Volpert, 2008)


  Copyright © by Martin Volpert, 2008, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Jahreszeiten und Schöpfung (Themenbereich: Schöpfungsbericht)
Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte (Themenbereich: Schöpfungsbericht)
Das Wunder in Zarpath (Themenbereich: Wunder)
Wie wunderbar! (Themenbereich: Schöpfungsbericht)
Kein Tierlein ist auf Erden (Themenbereich: Schöpfungsbericht)
Geh aus, mein Herz, und suche Freud (Themenbereich: Gottes Gaben)
Himmel, Erde, Luft und Meer (Themenbereich: Schöpfungsbericht)
Der Herr, der aller Enden regiert (Themenbereich: Gottes Gaben)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gaben
Themenbereich Wunder
Themenbereich Natur



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Biblische Geschichten
Biblische Geschichten

Lassen Sie Kindern biblische Geschichten anhand von Alltagssituationen lebendig werden.
Biblische Geschichten zum 2.-5. Buch Mose

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Tod - und dann?

Was wird 5 Minuten nach dem Tode sein?
Prof. Dr. Werner Gitt

Glaubensvorbilder

George Whitefield

Wer kennt heute noch den Namen "George Whitefield" (1714-1770)? Dabei schenkte Gott die wohl größten Erweckungen in der englischsprachigen Welt unter seiner Verkündigung!
Was war der Schlüssel zu diesen Segensströmen?

George Whitefield - Ein Mann der Demut und ein Erwecker Englands und Amerikas

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis