Tod, Himmel, Ewigkeit

Gottes Botschaft in Reimform

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 28.10.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Gottes Wort lieben!

Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott.

Micha 6,8

Ein Mensch, der diese drei Dinge beachtet im Leben,
dem wird Gott auch alles andere an Nötigem geben.
Lass Gottes Willen zu Deinem Lebenskonzept werden,
damit Ergebenheit und Liebe für Dich und andere abfärben.

Frage: Gehört dieser Vers zu Deinem Bedürfnis, um im Glauben wachsen zu können?

Nachgedacht: Bitte Gott, dass er Dir Liebe zum täglichen Bibellesen schenkt, wenn dies noch keine Gewohnheit bei Dir ist. Bitte Gott, dass er Dich mit Liebe und Demut ausstattet, um IHM und Deinen Nächsten zu dienen.

Tod und Trauer, Himmel und Ewigkeitshoffnung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Ewigkeitslieder-Menüs geblättert werden)


Auch das Meer gibt seine Toten wieder

Ewigkeitslied zu Off. 20,13



Und das Meer gab die Toten, die darin waren, und der Tod und die Hölle gaben die Toten, die darin waren; und sie wurden gerichtet, ein jeglicher nach seinen Werken.

Off. 20,13 (Luther 1912)


1. Auch das Meer gibt seine Tote wieder,
wenn der Fürst des Lebens ruft,
sie, die ohne Glockenschall und Lieder
sanken in die nasse Gruft,
der verzweifelnd mit dem Tod gerungen,
eh der grause Abgrund sie verschlungen,
alle, die seit Noahs Flut
bergetief im Meer geruht.

2. Weiter Friedhof mit viel tausend Hügeln
-keine Hand streut Blumen drauf;
aber Sonne, Mond und Sterne spiegeln
mild sich in der Wellen Lauf-,
du auch sonst den Raub ihm wiedergeben,
der die Auferstehung und das Leben;
über Meer und über Land
streckt er seiner Allmacht Hand.

3. Großer König Himmels und der Erden,
Herrscher über Meer und Land,
keine Seele soll entrissen werden
deiner treuen Hirtenhand!
Nimm auch sie zu deinem Schutz und Segen,
die kein Mensch zur Ruhe durfte legen,
bis du, hoher Lebensfürst,
sie und uns erwecken wirst.


(Ewigkeitslied, Autor: Karl Gerok (1815 - 1890))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Himmel und Ewigkeitshoffnung (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Ich geh´ zu deinem Grabe (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Ich hab von Ferne (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Ewigkeit (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Wenn der Herr einst die Gefangenen (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Der Hirt, am Kreuz gestorben (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Am Grabe (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Bestattungslieder (Themenbereich: Ewigkeitshoffnung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Heimat im Himmel



Aktuelle Toplinks:

Erntedankfest

Endzeitliche News

Wie nah ist die Entrückung?

Stichwortsuche / Linkverzeichnisse

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Covid-19 / Corona
Corona-Traktat

Was hat Corona mit Gott zu tun?

(Traktat)

(mehr Corona/Covid-19-Traktate)

Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Der wiederkommende Herr

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis