Himmelssehnsucht

christliche Gedichte und Lieder

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.04.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Allein das Leuchten von Gottes Angesicht bringt das Heil.

HERR, Gott Zebaoth, tröste uns, laß dein Antlitz leuchten, so genesen wir.

Psalm 80,20

HERR, Gott der Heerscharen, führe uns zurück!
Lass dein Angesicht leuchten, so werden wir gerettet werden.
DU großer Gott nur bist das wahre Glück.
Nichts wird Dir jemals gleichen im Himmel und auf Erden!

Frage: (Be-) ergreifst Du die ewige Allmacht Gottes?

Zum Nachdenken: Wir selbst können nichts ausrichten, keinen eigenen Beitrag für unser Heil darbringen. Die von manchen Christen selbst gewählte Gerechtigkeit ermöglicht nichts - keinen bleibenden Wert! Wir stehen vor der Allmacht Gottes. Allein das Leuchten von Gottes Angesicht bringt das Heil. Wir richten und strecken uns ganz nach IHM aus. Allein durch einen liebevollen Blick auf uns, sind wir gerettet. Wo magst Du sonst dein Glück finden oder suchen? Alles in dieser Welt ist vergänglich und nur von kurzer Dauer.

Sehnsucht nach der himmlischen Heimat, Pilgerschaft

1-20

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21-40

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41-60

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61-67

61

62

63

64

65

66

67

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Himmelssehnsuchtlieder-Menüs geblättert werden oder eine Blockanzeige aufgerufen werden)


Wann schlägt die Stunde, ach, wann darf ich gehn?

Pilgerschaftslied zu Phil. 1,23-24



Denn es liegt mir beides hart an: ich habe Lust, abzuscheiden und bei Christo zu sein, was auch viel besser wäre;

Phil. 1,23-24 (Luther 1912)


1. Wann schlägt die Stunde, ach, wann darf ich gehn?
Heim, ach nur heim! Heim, ach nur heim!
Möcht meinen Heiland im Himmel bald sehn!
Heim, ach nur heim! Heim, ach nur heim!
Hier auf der Erde ist Trübsal und Schmerz;
Droben wär´ selig auf ewig mein Herz.
Darum verlangt mich so sehr himmelwärts.
Heim, ach nur heim! Heim, ach nur heim!

2. Doch, lieber Heiland, wie Dir es gefällt;
Bin auch gern hier, bin auch gern hier,
kämpfe und streit´ gegen Sünde und Welt;
Bin auch gern hier, bin auch gern hier;
Liebe die Brüder und Schwestern im Herrn,
sehe Dein Kommen auf Erden so gern.
Schaue im Glauben die Heimat nicht fern;
Bin auch gern hier, bin auch gern hier.

3. Glücklich hienieden und glücklicher dort,
wünsche nichts mehr, wünsche nichts mehr;
Wenn ich nur Dich habe, ewiger Hort,
wünsche nichts mehr, wünsche nichts mehr;
Fröhlich im Leiden und Trübsal ich bin,
selig, wenn sterbend ich scheide dahin.
Christus mein Leben und Sterben Gewinn;
Wünsche nichts mehr, wünsche nichts mehr.


(Pilgerschaftslied, Autor: Ernst Gebhardt (1832 - 1899))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Himmelssehnsucht (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Laßt mich gehen (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
O wie verlanget mich (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Heimat (Themenbereich: Heimat)
Sehnsucht nach der himmlischen Heimat (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Im Himmel, da gibts keine Tränen (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Meine Heimat ist dort in der Höh (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Meines Lebens beste Freude (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Himmel
Themenbereich Heimat
Themenbereich Tod



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Biblische Geschichten
Biblische Geschichten

Lassen Sie Kindern biblische Geschichten anhand von Alltagssituationen lebendig werden.
Biblische Geschichten zum 2.-5. Buch Mose

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Tod - und dann?

Was wird 5 Minuten nach dem Tode sein?
Prof. Dr. Werner Gitt

Glaubensvorbilder

George Whitefield

Wer kennt heute noch den Namen "George Whitefield" (1714-1770)? Dabei schenkte Gott die wohl größten Erweckungen in der englischsprachigen Welt unter seiner Verkündigung!
Was war der Schlüssel zu diesen Segensströmen?

George Whitefield - Ein Mann der Demut und ein Erwecker Englands und Amerikas

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis