Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Hochzeitsgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.10.2014

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wird Gott durch unseren Lebenswandel geehrt? Spüren unsere Mitmenschen etwas  von der wunderbaren Liebe Jesu, die in unsere Herzen ausgegossen worden ist?

Es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen und nimmt uns in Zucht, dass wir absagen dem ungöttlichen Wesen und den weltlichen Begierden und besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben.

Titus 2,11 + 12

Mein Herz ist strahlend hell, weil Jesus Christ
mit seiner Liebe Strahlen in ihm ist;
die Liebe wärmt und tröstet wunderbar,
ermutigt und gibt Hoffnung Jahr um Jahr.
Mög` diese Liebe auch andern hilfreich sein
als Hinweis auf den Herrn des Lebens mein -
so sei`s, solang ich noch auf Erden weil`,
dass noch so mancher glaubend hin zu Jesus eil`!

Frage: Lassen wir uns von der heilsamen Gnade Gottes erziehen, dass wir gottgefällig leben in dieser Welt?

Vorschlag: Als wir gläubig wurden, hat Jesus seine Liebe in unsere Herzen ausgegossen. Wir sind neue Menschen geworden. Gotteskinder wollen nichts mehr mit dem ungöttlichen Wesen und den weltlichen Begierden zu tun haben. Gott bietet uns so viel mehr! Die Mitmenschen sollen es ruhig merken, dass wir Gott dienen wollen und Pilger hin zur himmlischen Heimat sind.

Hochzeitsgedichte, Hochzeitslieder, Hochzeitsjubiläum, Hochzeitswünsche, Verlobungsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Hochzeitswünsche-Menüs geblättert werden)


Hochzeitswünsche

Hochzeitsgedicht


Gemeinsam gehen,
den andern verstehen,
einander ertragen
und Neues wagen,
das Leben teilen
und Wunden heilen.

In Eurer Ehe,
oh dass es geschehe!

Dienen und lieben
und nicht sich betrüben
sei Euer Trachten.
Einander zu achten
als Mensch und Person,
wie seither schon.

In Eurer Ehe,
oh dass es geschehe!

In Liebe verbunden,
zu allen Stunden.
Offen und ehrlich,
auch dann, wenn´s beschwerlich.
Gemeinsame Mitte
sei Gott als der Dritte.

In Eurer Ehe,
oh dass es geschehe!

Geführt und geleitet,
die Augen geweitet
für andrer Leut´ Sorgen,
um ihnen zu borgen
von Eurem Glück.
Gott gebe den Blick.

In Eurer Ehe,
oh dass es geschehe!

Und schließlich Gott danken
für seine Gedanken,
die Euer Leben
beständig umgeben.
Die Liebe geschenkt,
die Herzen gelenkt.

Zu Eurer Ehe.
Gott ließ es geschehen!


(Hochzeitsgedicht, Autor: Joachim Krebs, 2006)


  Copyright © by Joachim Krebs, 2006, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen

Gedichtsband

Hinweis:
Obiges Gedicht finden Sie auch im Gedichtsband 'Du stellst meine Füße auf weiten Raum'


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Buchempfehlungen zur Hochzeit (Themenbereich: Hochzeitswünsche)
Mach, Herr, ein Herz aus den zweien (Themenbereich: Hochzeitswünsche)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Ehebund



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Flüchtlingsströme - wie damit umgehen?

Die Flüchtlinge sind größtenteils Muslime, die nicht nur ihre internen Streitigkeiten mitbringen. Sie tragen auch zur weiteren islamischen Unterwanderung bei. Was haben wir dem entgegenzusetzen?

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de

Christenverfolgung heute

Befreie, die zum Tode geschleppt werden, und rette, die zur Hinrichtung wanken!

Sprüche 24,11

Situation der Christen im Irak verschlechtert sich dramatisch!

Wie Sie helfen können:
1) Gebetsunterstützung
2) Unterstützungs-möglichkeit von 3000 Familien denen alles genommen wurde (Kennwort: Irak 2014)