Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Geburtstagsgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 10.07.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottes Wegweisung zu befolgen ist im kleinen wie grossen wichtig!

Ihr habt dies Gebirge lange genug umzogen; wendet euch nach Norden.

5. Mose 2,3

Lasst uns immer auf Jesus Christus sehen,
und sollen wir mal neue Wege gehen
dann lasst uns hierbei bloß nicht lässig ruhen
sondern herzlich gern Gottes Willen tuen!

Frage: Sind Sie bereit neue Wege zu gehen und aus ihrem Trott auszubrechen, wenn es Gott will?

Tipp: Neue Wege zu gehen/fahren ist herausfordernd und bei schlechter Beschilderung ohne Navigationsgerät schlägt man leicht einen falschen Weg ein und muss wieder umkehren. Tägliche Wege zur Arbeit hingegen geht/fährt man schon fast im Schlaf und man weiß genau wo Gefahrenstellen sind usw. Das Volk Israel zog auch lange Zeit immer wieder um ein Gebirge bis Gott es plötzlich aus diesem Trott riss und sie einen neuen Weg gehen sollten. Vielleicht ändert sich auch bei Ihnen aktuell einiges, sei es beruflich, familiär, gesundheitlich, in der Reich-Gottes-Arbeit etc. Sind Sie offen für Gottes Wege oder halten sie an Alten fest? Israel musste sich entscheiden: den alten Weg gehen oder einen Neuen – beides ging nicht. So müssen wir auch bereit sein Altes loszulassen – so es Gottes weiser Plan und Wille ist. Möge uns Gott auch die nötige Kraft, Wegweisung und Gnade dazu schenken – und lasst uns dazu bereit sein, auch wenn es schmerzt!

Geburtstagsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Geburtstagsgedichte-Menüs geblättert werden)


Zum 70sten Geburtstag der Mutter

Geburtstagsgedicht


Wir feiern Deinen Geburtstag heut
im Kreis all dieser netten Leut’.
Auf siebzig Jahre schaust Du zurück,
welche Du gegangen, Stück für Stück.

Siebzig Jahre hat’ mit großer Macht,
unser Herrgott über Dich gewacht!
Siebzig – welch eine köstliche Zahl,
so eine gibt es nicht noch einmal!

Wer die Bibel fleißig liest und kennt,
weiß, dass sie „siebzig“ auch oft nennt:
„siebzig“ – man findet sie an manchem Ort,
in den Bibelbüchern hier und dort:

--

Will man nach Gottes Worte leben,
soll man dem andren auch vergeben.
Wie oft soll man das am Tag wohl tun?
Siebzig(*1) mal siebenmal ohne Ruhn!

Siebzig(*2) Seelen zählte Jakobs Haus,
mit denen zog er gen Ägypten aus.
So entgingen sie der Hungersnot.
Dort lebte Jakob dann bis zum Tod.

Als Jakob dann dort gestorben war,
beweinten ihn die Ägypter gar
und dieses – schreibe und sage,
taten sie ganze siebzig(*3) Tage!

Als es dann zum Auszug später kam,
und man den Weg durch die Wüste nahm,
mussten sie den Sonnenschein ertragen
und sich zudem mit Durst abplagen.

Doch Gott sorgte für sein Volk auch dort,
er ließ sie finden einen schönen Ort
an dem genug Wasser für alle war
und für Schatten siebzig(*4) Palmen gar.

Bei dem wicht’gen Bundesschluss dann,
waren zugegen siebzig(*5) Mann.
Sie durften mit Mose hintreten
um gemeinsam Gott anzubeten.

Israel baute Gott ein Heiligtum,
doch brauchte es Gerätschaften nun,
wobei jede Schale aus Silber war
und wog ganze siebzig(*6) Lot sogar.

Die Verantwortung drückte Mose sehr,
entkräftet konnte er fast nicht mehr,
Gott erhörte sein Bitten sodann
und stellte ihm zur Seite siebzig(*7) Mann

Auch gab es kinderreiche Leute,
viel reicher als die Meisten heute.
Ahab und Gideon hatten sogar,
ganze siebzig(*8) Söhne als Kinderschar!

Doch gab es schon damals Zeiten,
wo die Menschen hassten Gottes Leiten,
und eigne Wege gegangen sind,
so wie ein ungezogenes Kind.

Gott musste sie zur Umkehr bewegen
und schickte Strafe anstatt den Segen.
Siebzig(*9) Jahre währte manch’ Strafzeit,
bis das Volk zur Umkehr war bereit.

Doch auch im Bezug auf das Heiligtum,
welches erbaut ward zu Gottes Ruhm,
war ein Gebäude, so kann man’s lesen,
ganze siebzig(*10) Ellen tief gewesen.

Auch an solcher Stelle findet man sie:
Bei der Bibelstelle der Prophetie:
Trübsalszeit wird dort angekündigt,
weil die Menschen so sehr gesündigt,

weil die Menschen so viel verbrochen,
sprach der Engel von siebzig(*11) Wochen.
Danach wird es Gerechtigkeit geben,
für die, die in rechter Weise leben.

--

Nun hast Du, liebe Mama, gehört,
und bist hoffentlich nun nicht verstört:
Siebzig ist eine bedeutende Zahl,
drum steht sie in der Bibel viele Mal!

Die Zahl wird Dich nun ein Jahr begleiten;
möge Gott Dich darin segnend leiten.
Erfreu Dich an diesem neuen Jahr
und lobe Gott dafür immerdar!

Quellen:

1: Matth. 18,22: Jesus sprach zu ihm: Ich sage dir: nicht siebenmal, sondern siebzigmal siebenmal.

2: 1. Mose 46,27: Die Söhne Josefs, die in Ägypten geboren sind, waren zwei Seelen; sodass alle Seelen des Hauses Jakobs, die nach Ägypten kamen, waren siebzig.

3: 1. Mose 50,3: bis vierzig Tage um waren; denn so lange währen die Tage der Salbung. Und die Ägypter beweinten ihn siebzig Tage.

4: 2. Mose 15,27: Und sie kamen nach Elim; da waren zwölf Wasserquellen und siebzig Palmbäume. Und sie lagerten sich dort am Wasser.

5: 2. Mose 24,1: Und zu Mose sprach er: Steig herauf zum HERRN, du und Aaron, Nadab und Abihu und siebzig von den Ältesten Israels, und betet an von ferne.

6: 4. Mose 7,85: jede Schüssel hundertdreißig Lot Silber und jede Schale siebzig Lot schwer. Die Summe des Silbers aller Gefäße betrug zweitausendvierhundert Lot nach dem Gewicht des Heiligtums.

7: 4. Mose 11,16-17: Und der HERR sprach zu Mose: Sammle mir siebzig Männer unter den Ältesten Israels, von denen du weißt, dass sie Älteste im Volk und seine Amtleute sind, und bringe sie vor die Stiftshütte und stelle sie dort vor dich, so will ich herniederkommen und dort mit dir reden und von deinem Geist, der auf dir ist, nehmen und auf sie legen, damit sie mit dir die Last des Volks tragen und du nicht allein tragen musst.

8: Richter 8,30: Und Gideon hatte siebzig leibliche Söhne, denn er hatte viele Frauen.
2. Könige 10,1: Ahab aber hatte siebzig Söhne in Samaria. Und Jehu schrieb Briefe und sandte sie nach Samaria, zu den Obersten der Stadt, zu den Ältesten und Vormündern der Söhne Ahabs; die lauteten:

9: 2. Chr. 36,21: damit erfüllt würde das Wort des HERRN durch den Mund Jeremias. Das Land hatte die ganze Zeit über, da es wüste lag, Sabbat, bis es an seinen Sabbaten genug hatte, auf dass siebzig Jahre voll wurden.
Jesaja 23,15: Zu der Zeit wird Tyrus vergessen werden siebzig Jahre, solange etwa ein König lebt. Aber nach siebzig Jahren wird es mit Tyrus gehen, wie es im Hurenlied heißt
Jeremia 25,11: sodass dies ganze Land wüst und zerstört liegen soll. Und diese Völker sollen dem König von Babel dienen siebzig Jahre.
Sacharja 1,12: Da hob der Engel des HERRN an und sprach: HERR Zebaoth, wie lange noch willst du dich nicht erbarmen über Jerusalem und über die Städte Judas, über die du zornig bist schon siebzig Jahre?

10: Hesekiel 41,12: Und das Gebäude am Hofraum nach Westen hin war siebzig Ellen tief und die Mauer des Gebäudes war auf allen Seiten fünf Ellen dick und es war neunzig Ellen breit.

11: Daniel 9,24: Siebzig Wochen sind verhängt über dein Volk und über deine heilige Stadt; dann wird dem Frevel ein Ende gemacht und die Sünde abgetan und die Schuld gesühnt, und es wird ewige Gerechtigkeit gebracht und Gesicht und Weissagung erfüllt und das Allerheiligste gesalbt werden.


(Geburtstagsgedicht, Autor: Rainer Jetzschmann, 2010)


  Copyright © by Rainer Jetzschmann, 2010, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gedichte und Lieder zu Gottes Wort / Bibel (Themenbereich: Bibel)
Herr, dein Wort, die edle Gabe (Themenbereich: Bibel)
Dein Wort, o Herr! (Themenbereich: Bibel)
Geburstagsgedichte (Themenbereich: Geburstagsgedichte)
Die Bibel (Themenbereich: Bibel)
Auf dein Wort will ich trauen (Themenbereich: Bibel)
Spiegelblick (Themenbereich: Bibel)
Herr Zebaoth, dein heiligs Wort (Themenbereich: Bibel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Geburtstag
Themenbereich Heilige Schrift



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Lebenshilfe zu Corona
Corona-Traktat

Hilfe bei Angst vor Coronavirus (Traktat)

Infos zu CORONA

Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um? (Predigt)

Predigt jeden Sonntag live ab ca. 10:10

Predigt-Archiv
("Die Erfüllung biblischer Prophetie"-Reihe etc.)

Die Welt verfällt in Panik - und was ist mir Dir?

Links zu Corona-Infos

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?