Passionsgedichte

Gottes Botschaft in Reimform

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 30.10.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Durch Israel offenbarte sich Gott und ließ alles in die Bibel schreiben

Ihr betet an, was ihr nicht kennt; wir beten an, was wir kennen, denn das Heil kommt aus den Juden.

Johannes 4,22

Gott eröffnete der Welt was geistlich wahr
und machte sich Israel dazu offenbar.
Er ließ die Bibel niederschreiben in dem Land
und hat uns auch dort den Erlöser gesandt!

Frage: Sind Sie auch wie diese Frau: Religiös, aber kennen gar nicht was Sie anbeten?

Tipp: Jesus sprach mit einer Frau aus Samarien, dem Landesteil, in welchem sich Nachkommen Jakobs sowohl biologisch wie auch geistlich mit Heiden vermischt hatten. Ist es nicht heute auch so, dass das Christentum zumeist nur noch ein Brei aus allen möglichen „heidnischen“ Ideologien geworden ist – kraftlos, saftlos und Jesus sagt gar, dass ihm davon übel wird (Off. 3,16)? Wenn man sich vom Wort Gottes entfernt, dann entfernt man sich auch von Gott hin zu selbst gemachten, toten Götzen und betet demzufolge an „was man nicht kennt“! Jesus verweist daher auf die Wurzeln des Heils, welches aus dem auserwählten Priestervolk Gottes kommt, durch welches sich Gott offenbarte und sein Wort niederschreiben ließ! Lasst uns zur Quelle der Gotteserkenntnis zurückfinden: Der Bibel!

Passionsgedichte (Ostern, Kreuzigung Jesu, Karfreitag)

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Passionsgedichte-Menüs geblättert werden)


Das Bild

Passionsgedicht


Kennst du das Bild,
der drei Kreuze auf Golgatha?
Ist dir bewusst, wovon es spricht
und was damals dort geschah?

Drei Männer rangen mit dem Tod,
drei zum Kreuzes Tod Verurteilte
und doch so verschieden in ihrer Not.

Schau dir den Mann, in der Mitte unseres Bildes an.
Jesus Christus war sein Name,
die Bibel berichtet uns wer er war und was er getan.
Als Gottes Sohn kam er im Auftrag seines Vaters auf unsere Welt,
mit seinem Leben, seinem Reden und Handeln,
hat er uns Gottes Wesen vorgestellt.

Er liebte uns Menschen, obwohl
uns unsere Sünden, zu Gottes Feinden machten
und diese Feindschaft fand ihren Höhepunkt auf Golgatha,
in der Hinrichtung, dem Spott und dem Verachten.
Das Kreuz in der Mitte wurde zur größten Trennung
zwischen Gott Vater und Gott Sohn,
denn bei diesem Tod, nahm Jesus meine und deine Schuld auf sich
und somit auch den dafür verdienten Lohn.

Das Kreuz in der Mitte,
Gottes Angebot zur Versöhnung, für dich und für mich,
die möglichen Antworten darauf, liefern uns
die beiden anderen Protagonisten auf unserem Gemälde, sinnbildlich.

Ablehnung, Hohn und Spott waren
die Reaktion des einen Todgeweihten,
er traf für sich die Entscheidung,
sich auf diese Weise für die Ewigkeit vorzubereiten.
Doch was machte sein Kamerad auf der anderen Seite,
im Angesicht der ganzen Leute?
Sein anfänglicher Spott war verstummt,
plötzlich verteidigte er Jesus sogar und er bereute.
Er setzte seine Hoffnung
auf diesen unschuldigen Mann in ihrer Mitte,
und bekam eine feste Zusage
aus dem Munde des Sohnes Gottes, auf seine Bitte.

Gott selbst ist der Künstler dieses Bildes
und hat es für uns Menschen ausgestellt,
du musst nun selbst entscheiden,
wie du das Gemälde beurteilst und ob es dir gefällt!


(Passionsgedicht, Autor: Nikolai Derksen, 2015)


  Copyright © by Nikolai Derksen, 2015, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Die größte Geschichte aller Zeiten (Themenbereich: Passionsgedicht)
Kreuzeshügel (Themenbereich: Passionsgedicht)
Wenn ich nicht diese eine Hoffnung hätte (Themenbereich: Passionsgedicht)
Tetelestai (aramäisch: Es ist vollbracht) (Themenbereich: Passionsgedicht)
Dank für Jesu Opfer (Themenbereich: Passionsgedicht)
Passionszeit (Themenbereich: Passionsgedicht)
Zeichen (Themenbereich: Passionsgedicht)
Karfreitag (Themenbereich: Passionsgedicht)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Kreuzigung



Aktuelle Toplinks:

Erntedankfest

Endzeitliche News

Wie nah ist die Entrückung?

Stichwortsuche / Linkverzeichnisse

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Covid-19 / Corona
Corona-Traktat

Was hat Corona mit Gott zu tun?

(Traktat)

(mehr Corona/Covid-19-Traktate)

Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Der wiederkommende Herr

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis