Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 02.12.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=4110

Demut

zurück zum
Beitrag



Desgleichen, ihr Jüngeren, seid untertan den Ältesten. Allesamt seid untereinander untertan und haltet fest an der Demut. Denn Gott widersteht den Hoffärtigen, aber den Demütigen gibt er Gnade.

1. Petrus 5,5 (Luther 1912)


Demut ist ein Werk des Herrn. - Hast du Demut angezogen?
Gott, der Herr, gibt sie dir gern, denn Er ist dir sehr gewogen.
Demut ist des Christen Zeichen. Man erkennt daran ihn gut.
Und der Stolz muss darob weichen, wenn Gott Sein Werk an uns tut.

Jesus war ein Mann des Glaubens, war gehorsam und getreu.
Seine Liebe wirkte Wunder, viele Menschen wurden neu.
Jesus sagte: " Lernet von mir! Demut ist der Menschen Zier.
So wie ICH bin sollt ihr leben. Gott, der Herr ist mein Panier.

Ich gehorche meinem Vater, und Sein Wort ist Weisung mir.
Er ist Schild mir und Berater. Er hat eine off`ne Tür.
Jeder Mensch der Demut übet ist ein Freund des Vaters mein.
Und wer seinen Nächsten liebet wird geehrt im Himmel sein."


(Gedicht, Autor: Heinrich Ardüser, 2005)


  Copyright © by Heinrich Ardüser, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden