Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.03.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=14069

Teurer Heiland, Dein Blut

zurück zum
Beitrag


1. Teurer Heiland, Dein Blut,
diese heilige Flut,
macht von Sünde mich helle und rein.
Tilget all meine Schuld
bringt auch mir Gottes Huld;
und dies Blut ist mein Leben allein.

Refrain:
Christi Blut, floss vom Kreuz,
floss vom Kreuz mir zugut.
Drum in meinem Gesang ist der seligste Klang:
Christi Blut, floss vom Kreuz mir zugut.

2. Wenn mein Herze dran denkt,
dass es nun ist besprengt,
o wie jauchzt es und rühmt dieses Blut.
Kein Gericht nun mehr droht,
und ob nahet der Tod,
auch zum Sterben gibt's freudigen Mut.

3. Einst in Salems Gefild
wird mein Sehnen gestillt,
und ich jauchze im höheren Chor.
Doch auch dort im Gesang
steigt als jubelnder Klang
nur der Ruhm dieses Blutes empor.


(Lied, Autor: Walter Rauschenbusch, G. Weiler)