Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 18.07.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13946

Das gewaltige WORT

zurück zum
Beitrag



Höre mir zu, Jakob, und du, Israel, mein Berufener: Ich bin's, ich bin der Erste, dazu auch der Letzte. Meine Hand hat den Erdboden gegründet, und meine Rechte hat den Himmel ausgespannt; was ich rufe, das steht alles da.

Jesaja 48,12-13 (Luther 1912)


Gott berief sich ein Volk zum Eigentum,
unbedeutend, aber erwählt zu Gottes Ruhm.
Gott bewies ihnen Seine Macht und Kraft
durch SEIN Wort, dass Wunder schafft!

Als Schöpfer, Himmels und der Erde,
versorgte ER wie ein Hirte seine Herde.
Gott, der Allmächtige, gebot durch SEIN Wort,
SEIN Plan verwirklichte sich am irdischen Ort!

Was Gott im großen Schöpfungs-Geschehen tat,
hat auch mit Dir und mir zu tun nach Seinem Rat.
Von Israel erging SEIN Retterruf in die Welt:
Gesegnet ist, wer sich zu Jesus Christus hält!


(Gedicht, Autor: Ingolf Braun, 2022)


  Copyright © by Ingolf Braun, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden