Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 21.01.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13828

(1) Gipfelstürmer

zurück zum
Beitrag



Ein Lied im höhern Chor. Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen von welchen mir Hilfe kommt. Meine Hilfe kommt von dem HERRN, der Himmel und Erde gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen; und der dich behütet schläft nicht. Siehe, der Hüter Israels schläft noch schlummert nicht. Der HERR behütet dich; der HERR ist dein Schatten über deiner rechten Hand, daß dich des Tages die Sonne nicht steche noch der Mond des Nachts. Der HERR behüte dich vor allem Übel, er behüte deine Seele; der HERR behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit.

Psalm 121,1-8 (Luther 1912)


Dem Himmel entgegen geh´n,
den Berg erklimmen.
Endlich am Gipfelkreuz steh´n,
um jubelnd einzustimmen:
Es ist geschafft!
Alle Mühsal scheint vergessen.
Überwältigend ist diese Landschaft,
von oben her den Horizont bemessen.
Welch grandioser Rundumblick.
Dankbar genießen wir
den faszinierenden Augenblick,
wo neue Impulse fließen!

Den Wolken so nah,
dem Ziel entgegen.
Mein Bergführer ist da
und wird auf mich achtgeben:
Es ist vollbracht!
Als der Siegesruf am Kreuz erschall,
war gewonnen die Schlacht.
Jesus riss nieder der Sünde Wall
mit all seinen furchtbaren Schrecken.
Glaubend darf ich wissen
und in seinem Wort entdecken:
Mein Schuldbrief ist zerrissen!


(Gedicht, Autor: Ingolf Braun, 2020)


  Copyright © by Ingolf Braun, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden