Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 31.07.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13480

Morgenruhe

zurück zum
Beitrag



Sitz am Morgen in der Stille,
nah bei deinem Vaterherz.
Übergib dir Weg und Wille,
reich dir Freud und Schmerz.

Ach du liebster Seelenhalt,
bei dir darf ich zärtlich ruhen.
Werd ich nun ein wenig alt,
wachst du über all mein Tuen.

Heiliger Vater, lieber Sohn,
der du meinen Namen weißt.
Komm ich nun vor deinen Thron,
fülle mich mit deinem Geist.

Herr du hörst mein leises Flehen.
Du kennst die kleine Kraft.
Du weißt um all mein Wehen,
um meine Wunde, die mir klafft.

Ich danke dir für allen Segen.
Du meine ganze Herzensfreude.
Danke für mein reiches Leben
gestern, morgen und auch heute.

Danke für die Abendsonne,
welche meinen Herbst erhellt.
Danke für ein wenig Wonne,
unter Deinem Himmelszelt.


(Gedicht, Autor: Günther Höß, 2016)


  Copyright © by Günther Höß, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden