Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 28.09.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12752

Fern, wie Abend ist vom Morgen

zurück zum
Beitrag


1. Fern, wie Abend ist vom Morgen,
liegt vor uns im blut'gen Meer,
des Erbarmens tief verborgen
unsrer Missetaten Heer,
such, Erlöster, deine Schuld —
ewig find'st du nichts als Huld!

2. Wie der Himmel unermessen
hoch die Erde überthront,
überströmt uns Sünder dessen
Gnade, der im Himmel wohnt.
Senk dich in der Gnade Schlund,
nie erreichst du ihren Grund!

3. Liebe, Gnade, Huld, Vergebung!
Text zum ew'gen Harfenklang!
Ziemet eures Ruhms Erhebung
schwachem, sterblichem Gesang?
Euch zu haben, sind wir da!
Oben tönt Halluluja!


(Lied, Autor: Johann Baptist v. Albertini (1769-1831))