Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 28.07.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12485

Es war da

zurück zum
Beitrag



Ich habe dir, Gott, gelobt, daß ich dir danken will;

Psalm 56,13 (Luther 1912)


Es
war da
un beschreibbar
in seiner Weise
zog es Kreise
in mir
Im Auf und Nieder
kam es immer wieder
aus den Tiefen
die sie riefen
in mir.

Es
war da
so ganz und gar
sprach sehr leise
in einer Weise
in mir
In meinen Träumen
nicht zu versäumen
seiner zu gedenken
es zu beschenken
mit mir.

Es
war da
wie es oft so war
sang es leise
seine sanfte Weise
in mir
In meinen Sinnen
neu beginnen
schon in Gedanken
ihm zu danken
in mir.

Es
war da
und es blieb da
für alle Zeiten
mich begleiten
in mir
Mit dem Schönen
mich Verwöhnen
mich zu stärken
in den Werken
für dich.

Es
war das
und ist das
das Erinnern
das macht zu Gewinnern
Die in dem Gedenken
Sich selber beschenken
Mit Gedanken
Schon Danken
Dem der das Erinnern gewollt
Dem wir Ehre gezollt
Im Erinnern an Ihn, an Jesus
an das Kreuz,
an seine Auferstehung
an seine Wiederkehr.


(Gedicht, Autor: Manfred Reich, 2011)


  Copyright © by Manfred Reich, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden