Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 28.09.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12388

Preiset Gott in allen Landen,

zurück zum
Beitrag


1. Preiset Gott in allen Landen,
jauchze, du erlöste Schar,
denn der Herr ist auferstanden,
der für uns gestorben war!
Herr, du hast durch deine Macht
das Erlösungswerk vollbracht;
du bist aus der Angst gerissen,
daß wir ew´ge Ruh´ genießen.

2. Denn du hast die Gruft verlassen,
da der Sabbat war vorbei,
daß wir wohl zu Herzen fassen,
was der Tod der Frommen sei:
Ruh´ ist er nach treuem Lauf!
Dann schließt du die Gräber auf,
und wenn sie daraus erstanden,
ist ein Sabbatfest vorhanden.

3. Muss ich gleich von hinnen fahren,
schadet mir der Tod doch nicht;
deine Macht wird mich bewahren,
und du bleibst mein Lebenslicht.
Sterben ist nur mein Gewinn,
also fahr´ ich freudig hin;
ew´ges Leben sollen haben,
die mit Christo sind begraben.

4. Laß mich heut und alle Tage
durch dich geistlich auferstehn,
daß ich nicht Gefallen trage
mit der argen Welt zu gehn; –
hilf mir trachten immerzu
einzugehen zu deiner Ruh,
daß mein Leben sich erneue,
und ich deiner stets mich freue.

5. Jesus, mein Erlöser, lebet!
Das ist meiner Seele Preis;
gebt ihm, ihr Erlösten,
gebet Lob auf weitem Erdenkreis!
Kommet her zu seiner Gruft,
hört die Stimme, die da ruft:
Jesus, unser Haupt, lebt wieder!
Durch ihn leben alle Glieder!


(Lied, Autor: unbekannt - Aus dem Liederschatz von Albert Knapp)