Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 12.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12113

Herr, sei mir Sünder gnädig

zurück zum
Beitrag



Und der Zöllner stand von ferne, wollte auch seine Augen nicht aufheben gen Himmel, sondern schlug an seine Brust und sprach: Gott, sei mir Sünder gnädig!

Lukas 18,13 (Luther 1912)


Steh doch still, o Mensch  (Lied) Melodie: Gerhard Spingath


Herr, sei mir armen Sünder gnädig,
sieh, ich beuge mich vor dir,
schlag an meine Brust voll Reue,
wende du dich doch zu mir.
Herr, schenke neu mir deine Gnade,
heute, wie zu aller Zeit,
führe mich zu ewgen Freuden,
führe mich zur Seligkeit!


(Lied, Autor: Gerhard A. Spingath, 2010)


  Copyright © by Gerhard A. Spingath, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden