Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 28.09.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11957

Jauchzet Gott in allen Landen

zurück zum
Beitrag


1. Jauchzet Gott in allen Landen,
jauchze, du erlöste Schar!
Denn der Herr ist auferstanden,
der für uns getötet war.
Jesus hat durch seine Macht
das Erlösungswerk vollbracht,
welches er auf sich genommen,
da er in das Fleisch gekommen.

2. Sünde, was kannst du mir schaden?
Nun erweckst du keine Not;
alle Schuld, die mich beladen,
ist bezahlt durch Christi Tod.
Das Gesetzs ist erfüllt,
also Fluch und Zorn gestillt
und mir durch sein Wiederleben
die Gerechtigkeit gegeben.

3. Hölle, schweig von deinen Banden!
Strick und Ketten sind entzwei.
Da mein Jesus auferstanden,
bin ich vom Gefängins frei,
und wie seine Höllenfahrt
im Triumph vollzogen ward,
so ist seinen Reichsgenossen
nun der Himmel aufgeschlossen.

4. Tod, du kannst an mir nichts haben,
muß ich gleich zu Grabe gehn;
die mit Jesu sind begraben,
werden mit ihm auferstehn.
Sterben ist nun mein Gewinn;
also fahr ich freudig hin,
da der Trost vor Augen schwebet:
Jesus, mein Erlöser lebt.

5. Jesus, mein Erlöser, lebet,
welches ich gewißlich weiß.
Gebet, ihr Erlösten, gebet
seinem Namen Dank und Preis!
Singet, singt: Halleluja!
Rufet, ruft: Vicotoria!
Singt und ruft in allen Landen:
Heut ist Christus auferstanden!


(Lied, Autor: Erdmann Neumeister (1671 - 1756))