Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 25.01.2022
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11897

Nun dankt, ihr Christen, alle Gott

zurück zum
Beitrag


1. Nun dankt, ihr Christen, alle Gott
mit Herzen und mit Munde,
lobt unsern Herren Zebaoth,
weil er zu aller Stunde
in der Gefahr uns immerdar
erweiset Gnad und Segen,
auch durch die Macht der Engelwacht
uns schützt auf unsern Wegen.

2. Darum will ich auf meinen Gott
in aller Trübsal bauen
und ihm allein in aller Not
Leib, Seel und Gut vertrauen.
Nichts achte ich, ob wider mich
gleich alle Feinde stehen;
tuts Engelheer nur Gegenwehr,
muß alles wohl ausgehen.

3. Ach Herr, laß mir am letzten End
auch diesen Schutz gedeihen,
und mir die lieben Wächter send,
von Angst mich zu befreien.
Laß mich von hier sein sanft zu dir
in deinen Schoß hintragen,
so will ich dir, und sie mit mir,
dort ewiglich Dank sagen.


(Lied, Autor: Josua Wegelin (1604-1640))