Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 28.09.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11632

Ei wie so sanft entschliesest du

zurück zum
Beitrag


1. Ei wie so sanft entschliesest
du nach manchem schweren Stand
und liegst nun da in süßer Ruh
in deines Heilands Hand.

2. Sein Leiden hat dich frei gemacht
von aller Angst und Pein,
sein letztes Wort: Es ist vollbracht,
das singt dich lieblich ein.

3. Du laßt dich zur Verwandelung
in dies Gefilde sän
mit Hoffnung und Versicherung,
viel schöner aufzustehn.

4. Verbirg dich unserm Angesicht
im kühlen Erdenschoß!
Du hast das deine ausgericht,
empfängst ein selig Los.

5. Wir wissen, daß der Bräutigam,
der ewig treue Hirt,
dich, fein schon hier geliebtes Lamm,
auch dort nicht lassen wird.

6. Er führe seine ganze Herd,
die sich zu ihm gesellt
und die ihm ist so teur und wert,
auch vollends durch die Welt!


(Lied, Autor: Gottfr. Neumann (1688 - 1782))