Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 18.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11560

Was soll ich tun?

zurück zum
Beitrag



Und er sprach mit Zittern und Zagen: HERR, was willst du, daß ich tun soll? Der HERR sprach zu ihm: Stehe auf und gehe in die Stadt; da wird man dir sagen, was du tun sollst.

Apg. 9,6 (Luther 1912)


1. Was soll ich tun? Ach, Herr, was fang ich an?
Mein Herz ist aufgewacht!
Nun seh ich wohl, daß ich nicht bleiben kann,
bis Gott mich selig macht.
Ich dachte nicht an meine Sünde,
die ich doch nun mit Angst empfinde.
Was soll ich tun?

2. Was soll ich tun? Mein Heil, ich fasse Dich
mit aller Glaubenskraft,
bis daß Dein Geist in Deinem Blut für mich
gewisse Rettung schafft;
Bis Er mir die Versichrung schenket
und meinen Geist mit Frieden tränket!
Dann kann ich ruh´n!


(Lied, Autor: Ernst Gottlieb Woltersdorf (1725 - 1761))