Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 07.10.2022
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11116

Gib mir, was du verordnet hast

zurück zum
Beitrag


1. Gib mir, was du verordnet hast,
das deine Diener haben sollen,
wenn sie dir nützlich werden wollen:
ein Joch, das meinem Halse passt;

2. ein inniglich vergnügtes Herz,
ein Herz, besprengt mit deinem Blut;
das Nötigste vom Heldenmut,
beim Lieben einen sanften Schmerz;

3. Geduld und Unerschrockenheit,
das Tun und Ruhn in gleichem Grad
und Beugung bei der größten Gnad
und dein Verdienst zum Ehrenkleid;

4. ein Auge, rein und sonnenklar,
ein Ohr, den Schäden zugekehrt,
und Lippen, die von dir gelehrt;
Gemeinschaft mit der obern Schar.


(Lied, Autor: Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700 - 1760))