Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 25.06.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10794

Immanuel, der Herr, ist hier

zurück zum
Beitrag



"Siehe, eine Jungfrau wird schwanger sein und einen Sohn gebären, und sie werden seinen Namen Immanuel heißen ", das ist verdolmetscht: Gott mit uns.

Matth. 1,23 (Luther 1912)


1. Immanuel, der Herr, ist hier,
und nimmt mein Fleisch an sich.
Immanuel! Ist Gott mit mir,
wer ist dann wider mich?

2. Also hat Gott die Welt geliebt,
die Welt voll Sündenschuld.
Dass Er den ein´gen Sohn ihr gibt.
Wie groß ist Gottes Huld!

3. Was sein erbarmungsvoller Rat
schon in der Ewigkeit
von Jesu fest beschlossen hat,
das tut Er in der Zeit.

4. Er, unser Heil und höchstes Gut,
der alle segnen kann.
Nimmt wie die Kinder Fleisch und Blut,
doch ohne Sünde, an.

5. Du wunderbarer Gottmensch wirst
auch mir Rat, Kraft und Held.
Mein König und mein Friedefürst,
Du Heiland aller Welt!


(Lied, Autor: Heinr. Kornelius Hecker (1699-1743))