Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 21.06.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10116

Deutschland - wohin?

zurück zum
Beitrag



und mein Volk sich demütigt, das nach meinem Namen genannt ist, daß sie beten und mein Angesicht suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren werden: so will ich vom Himmel hören und ihre Sünde vergeben und ihr Land heilen.

2. Chronik 7,14 (Luther 1912)


Deutschland wohin?

Deutschland - wohin - Land der Reformation?
Du brauchst U m k e h r , Gott-lose Nation.

Menschen in uns’rem Land sich Christen nennen,
doch oft nur gebunden in Konfession,
Jesus sie nicht persönlich kennen,
Glaubensinhalt nur Religion, Tradition.

Die Sünden bis zum Himmel reichen,
Unmoral, Unrecht, Gewalt und Unruh’.
Gesetze, die christliche Werte aufweichen,
wie lange schaut Gott dem noch zu?

Deutschland - wohin - Land der Reformation?
Du brauchst N e u b e g i n n , Gott-lose Nation.

Wie gut, dass es Fürbitter gibt im Land,
die rund um die Uhr vor Gott steh’n.
Sie erheben schon warnend ihre Hand,
es darf so nicht weitergeh’n.

Sie bitten Gott um Vergebung der Schuld,
fleh’n, Er mög’ Gnade zur Buße schenken.
Sie hoffen, glauben, dass Er in Geduld
Umkehr wirkt und erneuert das Denken.


(Gedicht, Autor: Brunhilde Rusch, 2006)


  Copyright © by Brunhilde Rusch, www.christliche-gedichte.de