Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.12.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10064

Natur pur

zurück zum
Beitrag


Vögel singen Wolken ziehen
ein neuer Tag nimmt seinen Lauf,
Lieder klingen Sorgen fliehen
Gedanken steigen in mir auf.

Bäume weisen Blick nach oben
Stille breitet sich hier aus,
ich will preisen und Gott loben
für die Natur und dieses Haus.

****************
Jeder Stein hat seinen Sinn,
jedes Gras hat seinen Platz.
"Menschen´s Kind, wo rennst du hin,
auf der Suche nach dem Schatz?

In der Stille wirst du finden-
Gottes Wort, für dich gedacht.
Gott will sich mit dir verbinden,
daß dein Auge wieder lacht.

Alles kannst du bei ihm haben,
was du wirklich nötig hast.
Er gibt dir nur gute Gaben,
und er nimmt dir deine Last."
*****************

Menschen singen und erblühen
ein neues Leben nimmt seinen Lauf,
Lieder klingen, Sorgen fliehen
Dankbarkeit steigt in mir auf.

Ich will preisen und Gott loben
bin ein Kind in seinem Haus,
Seine Güte läßt mich loben
Seine Güte ist nicht aus.


(Gedicht, Autor: Joachim Krebs, 2006)


  Copyright © by Joachim Krebs, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden