Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 17.09.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13057

Ein Haus zu Gottes Ehre

zurück zum
Beitrag


1. Ein Haus zu Gottes Ehre
ist dieses liebe Haus,
in welchem Jesu Lehre
strömt Licht und Leben aus.
Da jauchzen Gottes Kinder,
da fleht der Knecht des Herrn,
da weinen arme Sünder.
[: Da weilen alle gern! :]

2. Hier säuselt süßer Frieden
um jedes wunde Herz!
Hier stärken sich die Müden,
zu tragen Erdenschmerz.
Und will die Welt sich brüsten,
tobt Satan noch so sehr -
die Gotteskinder rüsten
[: sich hier mit guter Wehr! :]

3. An diesem sel'gen Orte
erscheint uns wunderbar
des Himmelreiches Pforte
geöffnet ganz und gar.
Auf lichten Glaubensschwingen
erhebt die Seele sich,
bis sie darf droben singen
[: dem Herrn einst ewiglich! :]

4. So lasst uns denn nun heute
in heiligem Verein
dies Haus mit sel'ger Freude
dem Herrn im Glauben weih'n!
Mög' Gottes Segen fließen
stets reichlich auf dies Haus!
Mög' draus sich Heil ergießen
[: in alle Lande aus! :]


(Lied, Autor: Ernst Gebhardt (1832 - 1899))