Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 07.12.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12749

Wann krieg´ ich mein Kleid

zurück zum
Beitrag


1. Wann krieg' ich mein Kleid,
das mir ist bereit,
vor Gott zu bestehn
und mit zu der Hochzeit des Lammes zu gehn?

2. So seufzte mein Herz
voll Kummer und Schmerz,
eh' mir noch das Heil
von Christi Gerechtigkeit wurde zuteil.

3. Er sähe mich an,
der treueste Mann,
mein Schmerz ging Ihm nah';
Er bracht' mich zum Leben - wie froh war ich da!

4. Nun leb' ich und Er
verhilft mir stets mehr
zu fröhlichem Mut
und wäscht mich nun stets mit dem eigenen Blut!

5. O Liebe, wie groß
und schön ist mein Los!
Nun kann ich mich freu'n,
dass seine Gerechtigkeit meine soll sein.


(Lied, Autor: Esther Grünbeok, 1717-1796)