Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 05.04.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12680

Das „Ja“ im HERRN

zurück zum
Beitrag



So ist's ja besser zwei als eins; denn sie genießen doch ihrer Arbeit wohl....

Prediger 4,9-12 (Luther 1912)


GOTT stiftet Ehen,
das ist bekannt.
Daraus erwächst Leben
im ganzen Land.

GOTT stiftet Ehen,
drum gebt Euch die Hand,
ergreift neues Leben,
erfüllt damit das Land.

GOTT stiftet Ehen,
in Glück und Schmerz.
Täglich sollt Ihr erleben:
ER bewahrt Euer Herz.

GOTT stiftet Ehen,
Zeiten mit Weinen und Lachen,
und Ihr sollt sehen:
ER kann alles gut machen.

GOTT stiftet Ehen,
vertraut IHM allezeit!
Nehmt GNADE und SEGEN
und lebt Seine HERRLICHKEIT!

In JESU NAMEN, Amen.

(Siehe Pred. 4, 9-12/ Mt. 19, 6/ Eph.5, 21-33/ 1.Petr. 3,1-7/ 2.Kor. 6, 14-18 u. 7, 1!)


(Gedicht, Autor: KaRo, 2012)


  Copyright © by KaRo, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden