Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 22.08.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12678

Umkehr-Aufruf an alle!

zurück zum
Beitrag


( besonders an Menschen in obrigkeitlich verantwortlicher Stellung und an die Reichen )

...und sagte: „Die Zeit ist erfüllt, und das Königreich Gottes hat sich genaht. Tut Buße und glaubt an die gute Botschaft.

Markus 1,15
Üsg.: Thomas Jettel u. Herbert Jantzen

Dies alles habe ich gesehen und mein Herz all dem Treiben gewidmet, das unter der Sonne geschieht, in einer Zeit, da ein Mensch über den andern herrscht zu seinem Schaden.

Prediger 8,9
(Schlachter 1951)

Hört GOTTES WORT und kommt zu Verstand!
Habsucht ist Götzendienst und zerstört unser Land.
Welche Abgaben wollt ihr denn noch erheben? -
Habsucht nimmt euch und den Menschen das Leben!
Das letzte Hemd hat bekanntlich keine Taschen.
Hört darum auf, zu gieren und zu raffen!

Hört auf von Gerechtigkeit und Frieden zu reden
und dabei Lüge und Betrug zum Recht zu erheben!
Das Sündenmaß dieser Nation ist bis zum Rand voll.
Gottlosigkeit macht klein und groß, arm und reich, toll.
Machtmissbrauch ist Gottmissbrauch, bedenkt es wohl. –
Kehrt um zu GOTT, zu JESUS CHRISTUS, Seinem SOHN;
bittet um Gnade! - ohne den RETTER geht ihr rettungslos verlor’n.

(Siehe WORT GOTTES (Bibel):

Sprüche 1, 19/14,34 und 29, 4/Psalm 49/Jesaja 57, 17/Jeremia 25, 13-38
Epheser 5, 5-6/Jakobus 4, 13-17 u. 5, 1-6
Kolosser 4, 1/Apostelgeschichte 10,34-35 und 42-43/Johannes 3, 14-21; 35-36)
i>


(Gedicht, Autor: KaRo, 2012)


  Copyright © by KaRo, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden