Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 23.09.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12502

Die geistliche Waffenrüstung

zurück zum
Beitrag



Vor allen Dingen aber ergreifet den Schild des Glaubens, mit welchem ihr auslöschen könnt alle feurigen Pfeile des Bösewichtes;...

Epheser 6, 13-17 (Luther 1912)


Und nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.

Epheser 6,17
Helm zu tragen beim Fahrradfahren ist fast Pflicht.
Doch welchen Helm trägst du für dein Leben? Vergiss ihn nicht!
Ich rate dir den Helm des Heils aufzusetzen.
Er ist sehr wertvoll. Du lernst ihn zu schätzen.

So steht nun fest, umgürtet an euren Lenden mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit.

Epheser 6,14
Auch einen Gurt sollst du tragen, der Wahrheit heisst,
damit nicht die Lüge dich ins Unglück reisst.
Deine Brust schütze mit dem Harnisch der Gerechtigkeit.
Er schützt dein Herz wie ein ehernes Kleid.

und an den Beinen gestiefelt, bereit einzutreten für das Evangelium des Friedens.

Epheser 6,15
Hast du auch schon die Schuhe zur Verkündigung vom Evangelium?
Falls nicht, so kümmere dich schnell darum.
Der Glaube soll dein Schild sein,
so dringt niemals der Feind ein.

Deshalb ergreift die Waffenrüstung Gottes, damit ihr an dem bösen Tag Widerstand leisten und alles überwinden und das Feld behalten könnt.

Epheser 6,13
Als Schwert benutze Gottes Wort.
Benutze es weise, so hilft es dir an jedem Ort.


(Gedicht, Autor: Andreas Schomburg, 2011)


  Copyright © by Andreas Schomburg, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden