Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 19.10.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11837

Der Ehe goldenes Band

zurück zum
Beitrag


Gedicht zur Goldenen Hochzeit


Ja, golden ist das Band nun, das euch bindet,
von eurem langen Miteinander kündet.
Es ist zerrissen nicht im Sturm der Zeiten,
blieb fest gespannt trotz aller Widrigkeiten.

Kein Mensch konnte als Gabe es euch bringen:
Es musste euch das Weben selbst gelingen,
indem in allen Leid- und Freudenstunden
jeder den andern in sich selbst gefunden,

indem ihr Liebe, Freude, Trost gegeben,
euch Hilfe wart im Füreinanderleben
und nimmer aufgabt, wenn da Schranken waren –
Bewährungsraum in fünfzig Ehejahren!

Das zeugt von eurem steten guten Willen,
das Leben reich und sinnvoll auszufüllen.
So habt geeint das Goldband ihr gewoben,
des Lebens Werte euch emporgehoben.

Doch eines muss hierbei bedacht noch werden:
dass alles, was ihr schufet hier auf Erden,
konnte gelingen nur mit Gottes Segen –
er war mit euch auf allen euren Wegen.

Er gab ja überhaupt euch erst das Leben,
er förderte all euer gutes Streben,
vor allem schenkte er euch seine Liebe,
bewahrte euch im irdischen Getriebe.

Er will auch fürder euren Weg begleiten
und euch zum letzten Jubelfest bereiten.
Lasst dankbar euch in seine Arme fallen!
Er öffnet euch des ewgen Heiles Hallen.


(Gedicht, Autor: Dieter Faulseit, 2010)


  Copyright © by Dieter Faulseit, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden