Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.08.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11249

Hosianna Davids Sohne

zurück zum
Beitrag



Das Volk aber, das vorging und nachfolgte, schrie und sprach: Hosianna dem Sohn Davids! Gelobt sei, der da kommt in dem Namen des HERRN! Hosianna in der Höhe!

Matth. 21,9 (Luther 1912)


1. Hosianna Davids Sohne,
der jetzt bei uns kehret ein,
der soll hoch gelobet sein,
der da kommt vom höchsten Throne.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

2. Den die Alten mit Verlangen
oft gewünscht, gerufen oft,
seinen Eintritt stets gehofft,
der läßt sich von uns empfangen.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

3. Friede muß vom Himmel tauen;
denn erschienen ist die Zeit,
daß der Herr der Herrlichkeit
sich im Fleische lässet schauen.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

4. Kommt, dem Könige zu hulden
treu nach Untertanenpflicht;
denn ihr sollet ferner nicht
fremde Dienstbarkeit erdulden.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

5. Kommet her, verzagte Herzen,
seht des Herren Sanftmut an;
seine Gütigkeit, die kann
heilen alle Sündenschmerzen.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

6. Seht, ihr Sünder, den Gerechten,
der euch seine Heiligkeit
anlegt als ein Ehrenkleid
und will euer Recht verfechten.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

7. Seht den Helfer willig kommen,
euch zu raten in der Not,
in dem Leben, in dem Tod,
den er hat auf sich genommen.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

8. Seht, ihr Armen, seht den Armen,
der von seiner Armut euch
hier und ewig machet reich;
er will euer sich erbarmen.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

9. Herr, o Herr, laß wohl gelingen.
Diesen Tag hast du gemacht,
dieser Tag hat Freuden bracht;
drum wir alle fröhlich singen.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.

10. Hosianna Davids Sohne,
der jetzt bei uns kehret ein,
der soll hochgelobet sein,
der da kommt vom höchsten Throne.
Durch die Welt erschall und geh:
Hosianna in der Höh.


(Lied, Autor: Christian Keimann (1607 - 1662))