Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.06.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10406

Nun aber lebe nicht mehr ich…

zurück zum
Beitrag



Ich lebe aber; doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Denn was ich jetzt lebe im Fleisch, das lebe ich in dem Glauben des Sohnes Gottes, der mich geliebt hat und sich selbst für mich dargegeben.

Galater 2,20 (Luther 1912)


Nun aber lebe nicht mehr ich,
denn Christus lebt in mir.
O, Vatergott im Himmel, segne mich,
dass ich mich nicht in Nichtigkeit verlier.

Dass deine Gegenwart ich nicht verachte
für billiges und weltliches Vergnügen;
dass ich nicht nach den falschen Dingen trachte.
O, Jesus, du allein sollst mir genügen.

Nun aber lebe nicht mehr ich.
Denn wer sein Leben liebt, wird es verlieren.
O, Vater, niemals lässt du mich im Stich.
Und ohne dich kann ich nicht existieren.


(Gedicht, Autor: Arne Baier, 2007)


  Copyright © by Arne Baier, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden