Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Autoren
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.05.2015

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Etliche der ersten Christen waren noch nicht gelehrt worden, dass es einen Heiligen Geist gibt. Als Paulus ihnen das Wort Gottes verkündigte und mit ihnen betete, fiel der Heilige Geist auf sie.

Es geschah aber, als Apollos in Korinth war, dass Paulus durch das Hochland zog und nach Ephesus kam und einige Jünger fand. Zu denen sprach er: Habt ihr den Heiligen Geist empfangen, als ihr gläubig wurdet? Sie sprachen zu ihm: Wir haben noch nie gehört, dass es einen Heiligen Geist gibt.

Apostelgeschichte 19,1 + 2

Du schenkst den Geist von oben,
o Herr, nur Gnade ist es ganz allein.
Mein Herz hebt an zu loben:
Ein Gotteskind darf ich jetzt sein!
Dies weiß ich sicher, dir sei Dank!
Dein Wohlgefallen ruht auf mir,
auf mir, der einstmals sündenkrank -
dein Wort bestätigt klar es hier.

Frage: Wie kann man das wissen, dass man den Heiligen Geist bekommen hat?

Vorschlag: In Römer 8,16 sagt Paulus: "Der Geist selbst gibt Zeugnis unserm Geist, dass wir Gottes Kinder sind." Gott gibt uns durch seinen Geist die innerste Gewissheit, dass wir seine Kinder sind. Als Petrus vor dem Hohen Rat seinen Glauben bezeugte, sagte er: Und wir sind Zeugen dieses Geschehens (des Leidens von Jesus Christus) und mit uns der Heilige Geist, den Gott denen gegeben hat, die ihm gehorchen. Diese ersten Christen in unserem Tagesvers glaubten der Auslegung des Paulus, und als er mit ihnen betete, bekamen sie den Heiligen Geist. An Gott zu glauben, ihm zu gehorchen - das ist der Weg, mit dem Heiligen Geist erfüllt zu werden.

Christliche Dichter und Liedautoren (Liederdichter)

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Autoren und Dichter-Menüs geblättert werden)


Manfred von Glehn (1867 - 1924)


Manfred von Glehn wurde 1867 in Jelgimaggi (Estland) geboren. Dort bewirtschaftete er zunächst sein Gut.
Später lebte er als Privatmann in Reval und Bayern.
1923 wanderte er nach Brasilien aus, wo er 1924 als Farmer starb.



1. Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Christliche Dichter und Liedautoren (Themenbereich: Liederdichter)
Neuzeitliche Dichter und Liedautoren (Themenbereich: Liederdichter)
Paul Gerhardt (1607-1676) (Themenbereich: Liederdichter)
Martin Luther (1483 - 1546) (Themenbereich: Liederdichter)
Johann Heermann (1585-1647) (Themenbereich: Liederdichter)
Nikolaus Ludwig Graf von Zinzendorf (1700 - 1760) (Themenbereich: Liederdichter)
Karl Bernhard Garve (1763 - 1841) (Themenbereich: Liederdichter)
Matthias Jorissen (1739 - 1823) (Themenbereich: Liederdichter)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Dichterin



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Einladung


Herzliche Einladung zur Vortragsreihe
* Hat Darwin recht?
* Wunder der Schmetterlinge
* Drachen oder Dinosaurier?
im Westerwald (29 - 31. Mai)
Weitere Infos zur Vortragsreihe

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Das Ende bedenken
Bibelstelle:
Psalm 90, 12

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Tag der Befreiung?

Der rasante Aufstieg des Deutschen Reiches nach 1871 erschreckte schon damals die Nachbarn. Deutschland musste deshalb kurz gehalten werden. Das wird bei der Ursachenforschung meistens übersehen.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de