Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Jahreswechsel / Neujahr
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 17.12.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott läutert und prüft. Wohl uns, wenn wir bereit sind!

Wer wird aber den Tag seines Kommens ertragen können, und wer wird bestehen, wenn er erscheint? Denn er ist wie das Feuer eines Schmelzers und wie die Lauge der Wäscher.

Maleachi 3,2

Weltweit erwarten nun die vielen Frommen
auf „Advent“ - „Ankunft Jesu“ und sein Kommen!
Die Bibel sagt klar: Bald schon kommt Jesus Christ,
wohl dem, der dann bereit und vorbereitet ist!

Frage: Sind Sie für Jesu „Advent“ bzw. „Ankunft“ bereit?

Tipp: Gestern hatten wir den vorausgehenden Bibelvers von Jesu Kommensankündigung angesehen. Auch wenn wir nicht wie die Welt nur an Geschenke denken und sogar nicht nur zurück sondern nach vorne schauen: Jesu Kommen auf Erden wird mit Gericht eingeleitet werden und auch bei der Entrückung zuvor wird es schmerzlich zugehen, weil laue Christen zurück bleiben werden. Wenn wir „Advent“ bzw. „Ankunft“ ernst nehmen und Jesu Kommen wirklich erwarten, müssen wir aber auch bereit dazu sein! Sind wir das? Jeder möge sich hier prüfen, ob er sein Leben wirklich bereinigt hat und dem Heiligen Geist vollen Raum im Leben gibt (siehe Matth. 25)! Nach Jesu Kommen, um seine Brautgemeinde abzuholen, wird es zu spät sein!

Neujahrsgedichte und -Lieder / Jahreswechsel

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Neujahrsgediche und -Lieder-Menüs geblättert werden)


Anfang

Neujahrsgedicht zu Johannes 1,1-4



Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und Gott war das Wort. Dasselbe war im Anfang bei Gott. Alle Dinge sind durch dasselbe gemacht, und ohne dasselbe ist nichts gemacht, was gemacht ist. In ihm war das Leben, und das Leben war das Licht der Menschen.

Johannes 1,1-4 (Luther 1912)



Im Anfang war alles wüst und leer,
das Wort erst brachte Leben her.

Im Anfang war das Wort
und dieses Wort war Gott.

Am Anfang steht wiederum ein neues Jahr,
Zeit um inne zu halten, wie das alte war.

Am Anfang steht die Unwissenheit,
ohne Glauben macht die Angst sich breit.

Es gilt den Anfang mit dem Anfang zu finden
und darauf den Beginn zu gründen.


(Neujahrsgedicht, Autor: Ekkehard Walter, 2018)


  Copyright © by Ekkehard Walter, 2018, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Jahreszeiten und Schöpfung (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Wir pflügen, und wir streuen (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Seht euch an (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Weißt du wieviel Sternlein stehen (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
O Vater, deine Sonne scheint (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Geh aus, mein Herz, und suche Freud (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Freuet euch der schönen Erde (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Weil tausend Vogelstimmen (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Natur



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Weihnachten

Weihnachten - Wessen Geburtstag?

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de