Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Frieden finden
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 12.12.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Über Gottes Vergebung dürfen wir uns am Allermeisten freuen.

Denn ich will gnädig sein ihrer Untugend und ihren Sünden, und ihrer Ungerechtigkeit will ich nicht mehr gedenken.

Hebräer 8,12

Meine Sünden sind vergeben,
durch Jesu heil`ges Blut!
Ich habe ew`ges Leben,
und nun ist alles gut!
Sünde und Ungerechtigkeit,
ist weg für Zeit und Ewigkeit,
für ewig und für immer:
Ich verlasse Jesus nimmer!

Frage: Nehmen wir Gottes Gnade an?

Anregung: Durch Jesu Blut sind die Sünden derer, die Ihn als ihren ganz persönlichen Erretter und Erlöser angenommen haben, für immer ausgetilgt. Das bedeutet: Gott gedenkt vergebener Schuld nicht mehr. Was Er vergeben hat, dass hat Er auch vergessen.

den wahren Frieden finden

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Friedenssgedichte und -lieder-Menüs geblättert werden)


Hören

Friedensgedicht


Wenn Jesus spricht,
dann höre gut zu.
Erst wenn Er schweigt,
dann rede du.
Was Er dir sagt,
vergiss es nur nicht.
Seine Worte,
führen ins ewige Licht.

Sie sind erfüllt,
mit seiner Kraft.
Die ist es, die in dir
das Wunder schafft:
„Ich habe Glauben“!
Lebst du den Glauben,
erlebst du die Kraft.

Lebst du die Liebe,
erlebst du Frieden, der es schafft,
dass ganz in Hoffnung wird gebaut:
Sein Reich,
Er hat es uns anvertraut.
Er hat uns Vollmacht gegeben.

Es ist mitten unter uns!
Wir dürfen in ihm leben.
Mit ihm, dem König,
mit ihm unseren Herrn,
mit Jesus!
Wir lieben ihn, er ist uns nicht fern!


(Friedensgedicht, Autor: Manfred Reich, 2011)


  Copyright © by Manfred Reich, 2011, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Mission und Dienst (Themenbereich: Gott dienen)
Ach, Blätter nur! (Themenbereich: Gott dienen)
Nützlich (Themenbereich: Gott dienen)
Dein Leib, eine Gabe Gottes (Themenbereich: Gott dienen)
Wohl denen, die da wandeln (Themenbereich: Gott dienen)
Gott dienen ist geistliche Speise (Joh. 4,34) (Themenbereich: Gott dienen)
Komm zurück! (Themenbereich: Gott dienen)
Herr des Himmels (Themenbereich: Gott dienen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Glauben
Themenbereich Aktiv sein



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage