Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Erbauungslieder
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.01.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Prüfen wir beständig uns Herz!

Habe ich aber jemand Leid getan und des Todes wert gehandelt, so weigere ich mich nicht, zu sterben; ist aber der keines nicht, dessen sie mich verklagen, so kann mich ihnen niemand übergeben. Ich berufe mich auf den Kaiser!

Apostelgeschichte 25, 11

Prüfe Du mein Herz, oh Herr:
Wiegt meine Sünde auch schwer,
so vergib in Deiner Huld
von all meiner schweren Schuld!
Mögen Menschen mich richten,
wollen gänzlich mich vernichten,
führst Du mich ins ew`ge Leben,
weil Du meine Schuld vergeben!

Frage: Übernehmen wir Verantwortung für unsere Schuld vor Gott und den Menschen?

Tipp: Auch und gerade als Christen müssen wir Verantwortung für das, was wir sagen oder verschweigen, was wir tun oder lassen, übernehmen. Das gilt auch, wenn wir vor den höchsten Kreisen stehen. Christus gibt uns die Kraft dazu.

Erbauung, Heilsgewissheit, Sündentilgung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Erbauungslieder-Menüs geblättert werden)


Jesus prüft uns

Erbauungsgedicht


Manchmal prüft uns unser Meister,
ob wir treu im Glauben stehn,
ob wir hinter der Verheißung
unsern mächtgen Helfer sehn.

Jesus fragt sich, ob wir halten
ihm die Treue in Geduld,
ob wir Jesus lassen walten
und bekennen unsre Schuld.

Oftmals woll'n uns nicht behagen
Prüfungsangst und Leidensnacht.
Doch in solchen schweren Tagen
ist uns Beistand angedacht.

Wir sind nicht allein im Dunkeln,
Jesus ‒ er ist immer da!
Und wir sehen Sterne funkeln
in der Nacht, halleluja!

Rechne doch mit seinen Worten!
Trau im Glauben! Und sieh! Schon
kommt von himmlisch-hehren Orten
Hilfe durch den Gottessohn.

Er hat nicht zu kurze Hände,
er ist zu helfen dir bestrebt.
Jesus macht, dass Not sich wende
und dass deine Seele lebt!

Was soll ich noch weiter sagen,
wenn mir Satan widersteht?
Ich will`s neu mit Jesus wagen
und Hilfe suchen im Gebet.

Jeder darf mit seinen Nöten
glaubensfroh sich Jesus nahn
und erfährt bei allem Beten:
Der Herr nimmt sich meiner Sorgen an.


(Erbauungsgedicht, Autor: Heinrich Ardüser, 2010)


  Copyright © by Heinrich Ardüser, 2010, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gebetserhörung und doch keine Umkehr (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Je größer Kreuz, je näher Himmel! (Themenbereich: Gottes Prüfung)
Befiehl du deine Wege (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Befiehl du deine Wege (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Gott allein die Ehre (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Krankheit II - Bitte trage mich über den Berg (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Drei Männer im Ofen - oder vier (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Der Kampf ist mein! (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Prüfung Gottes
Themenbereich Hilfe Gottes



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de