Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Sorgenlast Gott bringen
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.02.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wenn wir mit Jesus gehen, brauchen wir uns vor den Menschen nicht zu fürchten1

Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte.

1. Korinther 7,23

Erkauft sehr teuer
brennt, oh Herr, in mir
das Glaubensfeuer:
Geborgen ganz in Dir,
muss ich nicht mehr sein
der Mitmenschen Knecht:
Ich bin befreit und rein,
Jesu Blut macht mich gerecht.

Frage: Sind wir der Menschen Knecht oder Gottes Untertanen?

Tipp: Wenn wir Jesus als unseren ganz persönlichen Retter angenommen haben, dann ist Er unser König und hat das Sagen über jedes Detail unseres Lebens. Damit sind wir Seine und nicht der Menschen Knechte. Lasst uns auch entsprechend leben!

Nöte und Sorgen Gott bringen und Hilfe finden

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Bittlieder und Bittgedichte-Menüs geblättert werden)


Wenn wir in Wassernöten sein

Bittlied, Melodie: Wenn wir in höchsten Nöten sein zu Jesaja 43,2



Denn so du durch Wasser gehst, will ich bei dir sein, daß dich die Ströme nicht sollen ersäufen; und so du ins Feuer gehst, sollst du nicht brennen, und die Flamme soll dich nicht versengen.

Jesaja 43,2 (Luther 1912)


1. Wenn wir in Wassersnöten sein,
so rufen wir zu dir allein,
o treuer Gott, und bitten dich:
Hilf uns doch jetzo gnädiglich!

2. Der Sturmwind braust und saust gar sehr,
das Meer bewegt und schlägt noch mehr,
das Wasser steiget in die Höh
und drohet uns bei voller See.

3. Die Deiche sind gar nicht imstand,
zu schützen unser festes Land,
wo nicht, o Gott, dein Allmachtshand
befestigt unser Land und Stand.

4. Drum steur und wehr, o Vater, ab,
daß nicht das Meer werd unser Grab;
verhüte, daß durch deinen Grimm
wir nicht im Wasser kommen um!

5. Dein Schutz sei unser Damm und Deich,
so sind beschützt Arm und Reich;
dein Schutz halt aller Orten Wach,
sonst ist verloren unsre Sach.

6. Sieh, Herr, nicht unsre Sünden an,
und was der Mensch versehen kann,
durch Jesum laß uns gnädig nach die Sünd
und alles Ungemach!

7. Des Wassers schreckliche Gewalt
in Gnaden hemm und rett uns bald!
So soll dich preisen Kindeskind,
wir auch, wenn wir erlöset sind.


(Bittlied, Autor: Christian von Stöcken (1633 - 1684)


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
O Heiland, reiß die Himmel auf (Themenbereich: Bittgebet)
Beleb Dein Werk, o Herr (Themenbereich: Bittgebet)
BARTIMÄUS (Themenbereich: Bittgebet)
Mein Schöpfer, steh mir bei (Themenbereich: Bittgebet)
Gott, du Licht, das ewig bleibet (Themenbereich: Bittgebet)
Der du trugst die Schmerzen aller (Themenbereich: Bittgebet)
Herr, lehre mich! (Themenbereich: Bittgebet)
Jesu, Seelenfreund der Deinen (Themenbereich: Bittgebet)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gebete



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de