Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Gottesdienst
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.04.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Sehnsucht nach Gemeinschaft mit Jesus!

Spricht Jesus zu ihr: Frau, was weinst du? Wen suchst du? Sie meint, es sei der Gärtner, und spricht zu ihm: Herr, hast du ihn weggetragen, so sage mir: Wo hast du ihn hingelegt? Dann will ich ihn holen. Spricht Jesus zu ihr: Maria! Da wandte sie sich um und spricht zu ihm auf Hebräisch: Rabbuni!, das heißt: Meister! Spricht Jesus zu ihr: Rühre mich nicht an! Denn ich bin noch nicht aufgefahren zum Vater.

Joh. 20,15

Ja, es ist eine Tatsache und wirklich wahr:
Jesus Christus lebt - wie herrlich und wunderbar!
Unsere Liebe sollte zu ihm hell brennen!
Lasst uns diese Liebe vor allen bekennen!

Frage: Wie groß ist Ihre Sehnsucht nach Jesus Christus?

Tipp: Wie sehr Maria Jesus liebte sehen wir an Grabgang und Tränen. Welche Liebe lag aber auch in Jesu Worten: „Maria!“ Es war nur ein einziges Wort – aber ein extrem gehaltvolles! Dies erinnert an Jesaja 43,1: „Ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein“ und dies wiederum, um was es in der Bibel letztlich geht: Um Jesus als den Bräutigam und wir als Jesu Brautgemeinde! Wie wunderbar, wenn Jesus Sie und mich mit Namen ruft und wir zu ihm gehören dürfen! Dies ist nicht selbstverständlich, weil Jesus auch dies zu „Frommen“(!) einst sagen wird: „Ich kenne euch nicht!“ (Matth. 25,12). Jesu sagte aber auch, dass Maria ihn (noch) nicht anrühren soll, da er noch nicht zum Vater aufgefahren war. Erst galt es für Jesus der Brautgemeinde Wohnungen zu bereiten bevor der leibliche enge Kontakt stattfinden wird. Sehnen Sie sich auch danach, endlich bei Jesus zu sein und, wie es Maria wohl wollte, ihn zu umarmen?

Gottesdienstlieder, Gottesdienstgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Gottesdienstlieder-Menüs geblättert werden)


Heut ist des Herren Ruhetag

Gottesdienstlied, Melodie: Erschienen ist der herrlich Tag zu 2. Mose 23,12



Sechs Tage sollst du deine Arbeit tun; aber des siebenten Tages sollst du feiern, auf daß dein Ochs und Esel ruhen und deiner Magd Sohn und der Fremdling sich erquicken.

2. Mose 23,12 (Luther 1912)


1. Heut ist des Herren Ruhetag,
vergesset Sorge, Müh und Plag,
treibt eure Wochenarbeit nicht,
kommt vor des Höchsten Angesicht!
Halleluja!

2. Kommt her und fallt auf eure Knie
vor Gottes Majestät allhie!
es ist sein Heiligtum und Haus,
wer Sünde liebt, gehört hinaus.
Halleluja!

3. Ganz unerträglich ist sein Grimm,
doch hört er gern der Armen Stimm;
deswegen lobt ihn allesamt,
das ist der Christen rechtes Amt.
Halleluja!

4. Rühmt unsers Gottes Meistertat,
da er aus nichts erschaffen hat
den Himmel und die ganze Welt
und was dieselbe in sich hat.
Halleluja!

5. Denk auch, daß heut geschehen ist
die Auferstehung Jesu Christ,
dadurch die wahre Freudigkeit
in aller Not uns ist bereit.
Halleluja!

6. Drum wollen wir begehn
mit Fleiß den Tag nach rechter Schriften Weis,
wir wollen auftun unsern Mund
und sagen dies von Herzensgrund:
Halleluja!

7. O Gott, der du den Erdenkreis
erschaffen hast zu deinem Preis,
uns auch bewahrt so manches Jahr
in Trübsal und Gefahr,
Halleluja!

8. Hilf, daß wir alle deine Werk
voll Weisheit, Güte, Macht
und Stärk erkennen
und je mehr und mehr ausbreiten
deines Namens Christ.
Halleluja!

9. O liebster Heiland Jesu Christ,
der du vom Tod erstanden bist,
richt unsre Herzen auf zu dir,
daß sich der Sündenschlaf verlier.
Halleluja!

10. Gieb deiner Auferstehung Kraft,
daß dieser Trost ja bei uns hast,
und wir uns drauf verlassen fest,
wenn uns nun alle Welt verläßt.
Halleluja!

11. O heilger Geist, laß uns dein Wort
so hören heut und immerfort,
daß sich in uns durch deine Lehr
Glaub, Lieb und Hoffnung reichlich mehr.
Halleluja!

12. Erleuchte uns, du wahres Licht,
entzieh uns dein Gnade nicht,
all unser Tun auch so regier,
daß wir Gott preisen für und für.
Halleluja!

13. Gott Vater, Sohn und Geist,
verleih, daß dieser Tag dir heilig sei,
wir auch die Sabbatsruh
und Freud erlangen drauf in Ewigkeit.
Halleluja


(Gottesdienstlied, Autor: Hannoversches Gesangbuch 1646)


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gottesdienst (Themenbereich: Gottesdienstlied)
Wir freuen uns, Herr Jesu Christ (Themenbereich: Halleluja)
Liebster Jesu, wir sind hier (Themenbereich: Gottesdienstlied)
Halleluja! Lob, Preis und Ehr (Themenbereich: Halleluja)
Halleluja! Jesus lebt (Themenbereich: Halleluja)
Wir wollen alle fröhlich sein (Themenbereich: Halleluja)
Erstanden ist der heilig Christ (Themenbereich: Halleluja)
Erschienen ist der herrlich Tag (Themenbereich: Halleluja)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Sonntagsruhe
Themenbereich Halleluja
Themenbereich Gottesdienst



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage