Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Himmelssehnsucht
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 13.12.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wer Jesus kennt, betet Ihn an.

Er aber sprach: `HERR, ich glaube!`, und betete ihn an.

Johannes 9,38

Ich glaube an Jesus ganz allein,
mit meinem ganzen Denken und Sein.
Ich bete Ihn, meinen Schöpfer, an,
Ihn, der die herrliche Schöpfung ersann!

Frage: Kennst Du Jesus? Betest Du Ihn an?

Guter Rat: Der Glaube an Jesus ist entscheidend um das ewige Leben zu erlangen. Wenn wir an Jesus so glauben, wie die Schrift es uns lehrt, dann beten wir Ihn auch an und bringen Ihm Dank, vor allem für unsere Erlösung.

Sehnsucht nach der himmlischen Heimat, Pilgerschaft

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Himmelssehnsuchtlieder-Menüs geblättert werden)


Heimatland, Heimatland

Pilgerschaftslied zu Hebr. 13,14



Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Hebr. 13,14 (Luther 1912)


1. Heimatland, Heimatland,
o, wie schön bist du!
Herzinnig sehn ich mich nach dir
und deiner sel´gen Ruh´.
Die Welt ist meine Heimat nicht,
mein Herze ist nicht hier;
Du Heimat überm Himmelszelt,
mein Herze ist bei dir!
Chor: »Heimatland« usw.

2. Himmelwärts, himmelwärts
richt' ich meinen Blick.
Dort sind schon meiner Lieben viel
und ich bin noch zurück.
Der Kampf ist heiß, die Tage schwül
in dieser argen Welt:
Zu eng wird mir's im Weltgewühl,
zu eng im Wanderzelt.
Chor: »Himmelwärts« usw.

3. Doch nicht lang, nicht mehr lang
währt die Prüfungszeit,
und dann wird mir im Vaterhaus
die ew'ge Seligkeit.
Was nie ein menschlich Ohr gehört
und noch kein Aug' gesehn,
ja, mehr als je ein Mensch gedacht,
wird dort an mir gescheh'n.
Chor: »Doch nicht lang« usw.


(Pilgerschaftslied, Autor: Karl Friedrich Paulus (1843 - 1893))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Himmel und Ewigkeitshoffnung (Themenbereich: himmlische Heimat)
Laßt mich gehen (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Himmelssehnsucht (Themenbereich: himmlische Heimat)
Meines Lebens beste Freude (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Meine Heimat ist dort in der Höh (Themenbereich: himmlische Heimat)
O wie verlanget mich (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Sehnsucht nach der himmlischen Heimat (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Meine Heimat ist dort in der Höh (Themenbereich: Himmelssehnsucht)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Heimat im Himmel



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de