Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Klassische Weihnachtsgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 29.05.2015

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott, den Vater, sollen wir von ganzen Herzen lieben, ebenso Gottes Sohn, unsern Herrn Jesus . Ihm  soll unser Leben, unsere Kraft und alles, was wir haben, gehören.

Höre, Israel, der Herr ist unser Gott, der Herr allein. Und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieb haben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und mit all deiner Kraft. Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollst du zu Herzen nehmen und sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzt oder unterwegs bist, wenn du dich niederlegst oder aufstehst.

5. Mose (Deuteronomium) 6,4 -7

Beständig und felsenfest ist dein Wort,
für jeden Gläubigen ein ewiger, sicherer Hort.
Du, großer Gott, du bist meine Zuversicht,
du, himmlischer Vater, du verlässt mich nicht.

Frage: Wie sollen wir mit Gottes Wort, der Bibel, umgehen?

Vorschlag: Wir sollen es wertschätzen, hochachten und danach leben. Unseren Kindern sollen wir es einschärfen. Was sollen Alleinstehende tun, die keine Kinder haben? Sie sollen die Bibel als ihre Richtschnur betrachten und sie anderen Menschen zur Lektüre empfehlen und ihnen zu Gottes Nachfolge raten.

Klassische christliche Weihnachtsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weihnachtsgedichte-Menüs geblättert werden)


O heiliger Abend

Weihnachtsgedicht


Weihnachten

O heiliger Abend,
mit Sternen besät,
wie lieblich und labend
dein Hauch mich umweht!
Vom Kindergetümmel,
vom Lichtergewimmel
auf schau ich zum Himmel
im leisen Gebet.

Da funkelt's von Sternen
am himmlischen Saum,
da jauchzt es vom fernen,
unendlichen Raum.
Es singen mit Schalle
die Engelein alle,
ich lausche dem Halle,
mir klingt's wie ein Traum.

O Erde, du kleine,
du dämmernder Stern,
dir gleichet doch keine
der Welten von fern!
So schmählich verloren,
so selig erkoren,
auf dir ist geboren
die Klarheit des Herrn!


(Weihnachtsgedicht, Autor: Karl Gerok (1815 - 1890))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Noch dringt Jesu frohe Botschaft (Themenbereich: Erlöser)
Vergebung (Themenbereich: Erlöser)
O Du Lamm Gottes (Themenbereich: Erlöser)
Schatz über alle Schätze (Themenbereich: Erlöser)
O Ewigkeit, du Freudenwort (Themenbereich: Freude)
Schmetterlinge (Themenbereich: Freude)
O herrlicher Tag, o fröhliche Zeit (Themenbereich: Erlöser)
Gott schenkt Freude (Themenbereich: Freude)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Erlöser
Themenbereich Weihnachten
Themenbereich Freude



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Einladung


Herzliche Einladung zur Vortragsreihe
* Hat Darwin recht?
* Wunder der Schmetterlinge
* Drachen oder Dinosaurier?
im Westerwald (29 - 31. Mai)
Weitere Infos zur Vortragsreihe

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Das Ende bedenken
Bibelstelle:
Psalm 90, 12

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Tag der Befreiung?

Der rasante Aufstieg des Deutschen Reiches nach 1871 erschreckte schon damals die Nachbarn. Deutschland musste deshalb kurz gehalten werden. Das wird bei der Ursachenforschung meistens übersehen.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de