Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Klassische Weihnachtsgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 03.07.2015

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus erlöst jeden bußfertigen Menschen und setzt ihn in seiner Liebe für uns Menschen frei.

Der Herr erlöst das Leben seiner Knechte, und alle, die auf ihn trauen, werden frei von Schuld.

Psalm 34,23

Schwer wiegt unsre Schuld und Sünde,
man wagt kaum, sie auszusprechen,
doch du nimmst uns an zum Kinde,
lässt dein Leben für uns brechen.

Frage: Kennen Sie diese Freiheit, die uns nach der Sündenvergebung so sehr beglückt?

Vorschlag: Wir Menschen können uns selbst nicht befreien. Die Sünde behindert uns, sie belastet unser Gewissen, und sie verhindert eine lebendige Beziehung mit Gott. Wegen unserer Sünden musste Jesus Christus den Kreuzestod erleiden. Erst wenn ein Mensch sich nach der Hilfe Gottes ausstreckt, wenn er seine Verfehlungen Gott gegenüber einsieht, wird Gott vergebend und heilend eingreifen. Er spricht diese belasteten Menschen frei. Von Gott geschenkte Freiheit ist so beglückend!

Klassische christliche Weihnachtsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weihnachtsgedichte-Menüs geblättert werden)


O heiliger Abend

Weihnachtsgedicht


Weihnachten

O heiliger Abend,
mit Sternen besät,
wie lieblich und labend
dein Hauch mich umweht!
Vom Kindergetümmel,
vom Lichtergewimmel
auf schau ich zum Himmel
im leisen Gebet.

Da funkelt's von Sternen
am himmlischen Saum,
da jauchzt es vom fernen,
unendlichen Raum.
Es singen mit Schalle
die Engelein alle,
ich lausche dem Halle,
mir klingt's wie ein Traum.

O Erde, du kleine,
du dämmernder Stern,
dir gleichet doch keine
der Welten von fern!
So schmählich verloren,
so selig erkoren,
auf dir ist geboren
die Klarheit des Herrn!


(Weihnachtsgedicht, Autor: Karl Gerok (1815 - 1890))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Noch dringt Jesu frohe Botschaft (Themenbereich: Erlöser)
Jesus - Hymnus (Themenbereich: Erlöser)
Vergebung (Themenbereich: Erlöser)
O Du Lamm Gottes (Themenbereich: Erlöser)
Schatz über alle Schätze (Themenbereich: Erlöser)
O Ewigkeit, du Freudenwort (Themenbereich: Freude)
O herrlicher Tag, o fröhliche Zeit (Themenbereich: Erlöser)
Schmetterlinge (Themenbereich: Freude)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Erlöser
Themenbereich Weihnachten
Themenbereich Freude



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Das Ende des falschen Gottes
Bibelstelle:
Offenbarung 20, 10

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Kirchentag - Damit wir klug werden???

Die der Welt angepasste EKD hat schon lange nichts mehr zu sagen was Ewigkeitswert hätte. Was geboten wurde mag wiederum für manche unterhaltsam gewesen sein.Ein Kirchentag müsste anders aussehen.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de

Weihnachtstraktat


Krippe, Kreuz und Krone
(1.4MB; Prof. Dr. Werner Gitt )