Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Jahreswechsel / Neujahr
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 26.07.2016

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wir sollen nur den lebendigen und wahren Gott anbeten und keinen Götzendienst betreiben.

Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser, unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht! Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Missetat der Väter heimsucht bis ins dritte und vierte Glied an den Kindern derer, die mich hassen, aber Barmherzigkeit erweist an vielen tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten.

2. Mose (Exodus) 20,4-6

Gott hat uns leidenschaftlich gern,
Ehre und Preis und Dank sei unserm Herrn!
Der Ruhm und die Anbetung gilt nur ihm,
kein andrer Gott soll uns auf seine Seite ziehn.
Wer aber ihn verachtet, ja, der wird es spüren,
gar bis zum Urenkel jenes, der sich liess verführen.
Nie wollen wir uns beugen, ehren eine andre Macht,
Gehorsam und Verehrung sei nur Gott gebracht!
Barmherzigkeit übt er auf Generationen hin,
die ihm in Ehrfurcht leben! - Lobt und danket ihm!

Frage: Respekrieren und befolgen wir das zweite Gebot?

Vorschlag: Im Tagesgedicht sahen wir: Gott hat uns leidenschaftlich gern. Seine Liebe zu uns ist unermesslich und grenzenlos. Darum hat er Jesus Christus, seinen einzigartigen Sohn für uns dahingegeben, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern das ewige Leben hat. Johannes 3, 16. Viele Menschen heutzutage haben ihre Idole, nach deren Vorbild sie ihr Leben ausrichten. Viele glauben an die Astrologie, an die Sterne, die angeblich unsern Lebenslauf beeinflussen. Es gibt so viele verschiedene Abgötter. (Götter neben dem allein wahren Gott) Lasst uns von ganzem Herzen zum Gott Abrahams, Jsaaks und Jakobs umkehren und ihm allein dienen! Er allein ist würdig, angebetet zu werden!

Neujahrsgedichte und -Lieder / Jahreswechsel

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Neujahrsgediche und -Lieder-Menüs geblättert werden)


Zum Jahreswechsel

Neujahrsgedicht


Wieder ein Jahr ist vorbei, -- Herr, wie gross! --
war deine Liebe zu uns, -- fassungslos –
blicken wir staunend zurück, -- Preis sei dir!
Du warst so gütig, -- Hab’ Dank, Herr, dafür!

Segnend begleitetest du uns, -- alltag, --
schütztest uns liebevoll vor mancher Plag’.
Immer hast du deiner Kinder gedacht,
hast uns bewahret bei Tag und bei Nacht.

Gab’s oft auch Sorgen, - du ließest sie zu,
doch in der Stille, - bei dir, - da war Ruh’.
Stunden des Segens gab’s da, - voller Glück!
Dankbar schau’n wir auf Vergang’nes zurück.

Vater im Himmel, - wer ist wohl wie du?
Jauchze mein Herz ihm, dem Schöpfergott zu!
Nirgendwo kann mir’s denn wohler je sein,
als nur beim himmlischen Vater allein.

Spricht er ein Wort nur, -- dann muss es gescheh’n,
Zeichen und Wunder darf ich von ihm seh’n.
Stark, -- seine Hand!, - ja sie ist nicht zu klein,
immer will er mir ein Nothelfer sein.

Drohte uns Krankheit, -- du machtest gesund!
Botschaft des Friedens kommt aus deinem Mund!
Trostwort und Mahnung, sie kommen von Dir,
himmlischer Vater, ich dank’ dir dafür!

Drum schau’ voll Zuversicht ich auf zu Dir!
Bin ganz gespannt, -- was du noch vorhast mit mir, --
Möge mein Leben ein Werkzeug dir sein!
Vater im Himmel, Ich lieb’ dich allein!


(Neujahrsgedicht, Autor: Heinrich Ardüser, 2006)


  Copyright © by Heinrich Ardüser, 2006, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Erntedankfest (Themenbereich: Dankbarkeit)
Neujahrsgedichte (Themenbereich: Jahreswechsel)
Sollt ich meinem Gott nicht singen (Themenbereich: Dankbarkeit)
Zum neuen Jahr (Themenbereich: Jahreswechsel)
Heute dein Geburtstag ist (Themenbereich: Dankbarkeit)
Tief, tief zu deinen Füßen (Themenbereich: Dankbarkeit)
Wie selig ist das Volk des Herrn (Themenbereich: Dankbarkeit)
Jahresabschluss (Themenbereich: Jahreswechsel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Jahreswechsel
Themenbereich Dank an Gott



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Gott bewahrt!
Bibelstelle:
Psalm 37, Vers 5

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

Buchempfehlung

Ein umfassendes Bibelstudium

Anhand von Fragen und Antworten in Selbststudium oder Bibelkreis das Gebetsleben bereichern und vertiefen.

Weitere Infos ...

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Brexit - Großbritannien steigt aus

Der Brexit erfüllt seinen Zweck, wenn die EU reformiert wird, weil man erkennt, dass Europa aus eigenständigen Staaten besteht, die nicht durch eine Eurokratur gleichgeschaltet werden wollen.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de

Zeitgeschehen

Droht uns ein Klima-Kollaps?

Namhafte Professoren und Doktoren der Wissenschaft bezeugen: Schon immer gab es Temperatur-schwankungen, der aktuell diskutierte Anstieg ist nichts Außergewöhnliches und der Einfluss des durch die Industrie erhöhten CO2-Anteils am Klima ist vernachlässigbar. Warum wollen uns aber Politiker in aller Welt einreden, der CO2-Ausstoss müsse unbedingt massiv reduziert werden? Der Vortrag bringt Fakten zum Thema.

Auch kostenlos als DVD erhältlich!